Angebote

Für Schulen und Lehrkräfte

ABC-Buchstabenbande - Ein Projekt für Erstklässler

Bei diesem Projekt rund um die Welt des Alphabets geht es um mehr als nur die 26 Buchstaben. In der ABC-Buchstabenbande ist immer etwas los. Buchstaben lassen sich überall entdecken. Sie stecken in Wörtern und Wunschzetteln, in Gedichten und Geschichten, in Sprechblasen und Schriften. Und in den Regalen von Bibliotheken.

Zum regen Bibliotheksbesuch wollen die "ABC-Buchstabenpässe" Erstklässler animieren und Lehrerinnen und Lehrern immer wieder Anlass geben, die Angebote der Stadtbücherei für ihre ersten und zweiten Klassen zu nutzen. Das Lesen ausprobieren an einem außerschulischen Lernort voller Bücher – eine Herausforderung für Kinder und ein großer Spaß.

Die Stadtbücherei wartet mit einem abwechslungsreichen Programm mit Suchaufgaben und einem Bilderbuchkino, im aufbauenden Modul mit Orientierungsspielen rund um die Interessenkreise auf die Kinder mit unterschiedlichen Lesefähigkeiten.


  • ABC-Buchstabenbanden-Pass
    Bei jedem "Bandentreffen" (Klassenführungen) werden im Bandenpass Punkte gesammelt. Punkte gibt es auch für Extra-Aufgaben. Stadtbücherei und Lehrkräfte arbeiten hier Hand in Hand. So macht vielleicht eine eigene Ausstellung von selbstgestalteten Büchern, Buchstabenbildern oder anderen kreativen Produkten rund ums Lesen in den Räumen der Stadtbücherei die Bandentreffen erst komplett.
  • Buchstabenplakat
    Damit niemand die Buchstaben aus den Augen verliert, hat die Illustratorin und Grafikerin Selda Marlin Soganci neben dem Buchstabenpass auch ein ABC-Plakat gestaltet. Das kommt wiederum allen jungen Besucherinnen und Besuchern der Bibliothek zugute, denn für nur einen Euro kann das Plakat in allen Stadtbüchereien erworben werden. Schulklassen erhalten bei ihrem Besuch je ein Exemplar für das Klassenzimmer.
    Selda Marlin Soganci


Wir danken für die freundliche Unterstützung:



  • Besondere Aktionen zum Schulstart im Herbst
    ABC-Schützen können Schrift und Sprache in einem anregenden Mix aus ganz unterschiedlichen Kulturformen erleben. Das ist spannend und motiviert. Gleich zum Schulstart knüpfen Kinder mit diesem anspruchsvollen Programm überdies Kontakte zur Bücherei.
    Das Theater Don Kid’schote mit Christoph Bäumer, dem Ideengeber und Kooperationspartner im Projekt, hat rund um den fleißigen Worte-Erfinder "Babilu" eine märchenhafte Geschichte über Ausgrenzung und Zusammenhalt inszeniert. Alle teilnehmenden Erstklässler werden in das "ABC des Miteinanders" eingeweiht. Grundschulen können diese Sonderveranstaltungen "Babilu und die Buchstabenbande" im Herbst gegen geringen Eintritt in der Stadtbücherei am Alten Steinweg, teilweise auch in den Stadtbüchereien in den Stadtteilen, besuchen. Die Termine für Aufführungen werden zeitnah bekannt gegeben.
    Theater Don Kid’schote


Stadtbücherei Münster

Alter Steinweg 11
48143 Münster

Tel. 02 51/4 92-42 43



Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 10 - 19 Uhr
Samstag: 10 - 18 Uhr
(montags Selbstbedienung)


Online-Katalog