Online-Katalog

Kundenkonto

Virtual Reality erleben - VR-Tag in der Stadtbücherei

Virtual Reality

Virtual Reality (VR) ist die Wahrnehmung der Wirklichkeit in einer virtuellen Umgebung. Die virtuelle Realität wird unser Leben absehbar in vielen Bereichen verändern: Kunst, Film, Musik, Forschung, Gesundheit, Journalismus und Industrie entdecken das Potenzial von Virtual Reality. Auch für Lernen und Wissensvermittlung eröffnen sich neue Welten. Zum Einsatz kommt dabei eine so genannte VR-Brille. Damit Sie sich einen Eindruck von den neuen technischen Möglichkeiten verschaffen können, haben Sie in der Stadtbücherei die Möglichkeit, die VR-Brille von Sony zu testen. Gehen Sie mit uns auf Reisen, fahren Sie Achterbahn oder besuchen Sie Museen. Wir leiten Sie gerne an und betreuen Sie.
Samstag, 3. März, von 10 - 16 Uhr in der Stadtbücherei Münster, Alter Steinweg 11
Programm des VR-Tages


Poetry Slam

Poetry Slam gegen Rassismus

Im Rahmen der Münsteraner Wochen gegen Rassismus lädt die Stadtbücherei zu einem Poetry Slam ein. Vier hervorragende Slam Poeten treten mit ihrer Prosa und Lyrik auf der Bühne freundschaftlich gegeneinander an. Zu ihnen gehören Frederic Allerdisse aus Haltern, August Klar aus Paderborn, Achim Leufker aus Rheine und Johannes Wiesenhöfer aus Mettingen. Ihre Texte sind mal humorvoll, mal nachdenklich, kritisch oder satirisch. Am Ende bestimmt das Publikum durch Applaus den Sieger. Durch die Veranstaltung führt der TatWort-Moderator Andreas Weber.
Die Eintrittskarten sind in der Stadtbücherei (dienstags – samstags) im Vorverkauf für 1 € erhältlich.
Dienstag, 13. März, 17 Uhr im Zeitungslesesaal der Stadtbücherei Münster, Alter Steinweg 11


Adel verpflichtet – Krimisatire nach einer Novelle von Oscar Wilde

Lauschsalon

Die Erzählung über den irrwitzigen Versuch eines jungen Adligen, seinem Schicksal vorzubeugen ... Mit treffsicherer Ironie und gespickt mit subtilen "Seitenhieben" auf die Gesellschaft fragt Oscar Wilde auf vergnügliche Weise an, welchen Zwängen und selbst gewählten Abhängigkeiten sich ein Mensch bereit ist auszusetzen. Eine sehr unterhaltende Krimisatire über einen unaufgeklärten Mord im alten England. Arrangiert von Anja Bilabel, mit Musikeinspielern.
Freitag, 2. März, um 19.30 Uhr in der Bücherei im Aaseemarkt,
Goerdelerstr. 51 - 53
, 48151 Münster


Markus Kopf liest japanische Kurzgeschichten

Markus Kopf

Der Schauspieler liest die Geschichten "Im Dickicht" und "Rashomon" von Ryunosuke Akutagawa vor. Der 1892 in Tokio geborene Autor wuchs in einer traditionsverbundenen Familie auf. Er studierte englische Literatur und arbeitete ab 1919 als freier Journalist und Schriftsteller. Akutagawa modernisierte die japanische Literatur, indem er als einer der ersten asiatischen Dichter den einheimischen Literaturstil mit der europäischen Literatur zu verbinden suchte. Erleben Sie Dichtung hautnah mit der beeindruckenden Stimme von Markus Kopf. Der Eintritt ist frei.
Dienstag, 27. Februar, von 17 - 18 Uhr in der Kulturetage der Stadtbücherei Münster, Alter Steinweg 11


"Tag und Nacht" - die neue Ausgabe der Münsteraner Literaturzeitschrift "Am Erker"

Am Erker

Die einen sind lichtscheu, die anderen nachtblind, und der Nacktmull lebt ohnehin unter Tage. Bei Nacht sind alle Katzen grau, bei Lichte besehen aber stellen sich die Dinge oft ganz anders dar. Dann das Zwielicht in all seinen Schattierungen. Naturschauspiele, vom grauenden Morgen über die erbarmungslos lotrecht niederbrennende, schließlich orangerot im spiegelnden Meer versinkende Sonne bis zum Schlottern in der Polarnacht ...
Dem Thema "Tag und Nacht" widmet sich die neue Ausgabe von Münsters Literaturzeitschrift "Am Erker". Das Heft wird in der Bücherei im Aaseemarkt vorgestellt. Es lesen Frank Lingnau und Rudolf Gier-Seibert.
Freitag, 23. Februar, um 20 Uhr in der Bücherei im Aaseemarkt,
Goerdelerstr. 51 - 53, 48151 Münster


Flohmarkt des Freundeskreises

Bücherflohmarkt des Freundeskreises

Der Freundeskreis unterstützt die Stadtbücherei mit einem Bücherflohmarkt. Bücher und andere Medien für je einen Euro stehen zur Auswahl bereit. Mit dem Erlös wird die Anschaffung neuer Medien unterstützt.
Samstag, 24. Februar, von 11 - 16 Uhr in der Stadtbücherei Münster, Alter Steinweg 11


Stadtbücherei Münster

Alter Steinweg 11
48143 Münster

Servicetelefon

02 51/4 92-42 42
(Montag - Freitag: 10 - 13 Uhr)





Oft gefragt