Stadt Münster: Stadtbücherei - VR-Tag in der Stadtbücherei

Seiteninhalt

VR-Tag in der Stadtbücherei

Klangreise

Virtual Reality

Der Blick durch eine VR-Brille füllt das gesamte Sichtfeld aus. Man nimmt seine echte Umgebung nicht mehr wahr, sondern sieht ausschließlich die virtuelle Welt. Ein wichtiges Merkmal ist dabei das sogenannte Head-Tracking: Bewegt man seinen Kopf, werden die Bewegungen in die virtuelle Realität übertragen. Ist die Verzögerung zwischen der echten Kopfbewegung und Bewegung im VR-Bild (die sogenannte Latenz) gering genug und die Software gut genug gemacht, stellt sich die sogenannte "Presence" ein – das Gehirn ist tatsächlich davon überzeugt, woanders zu sein.

Zuhören, sich geistig in eine Traumwelt begeben. So in etwa kann man sich eine Fantasiereise oder Imagination vorstellen. Durch die Worte der Erzählung soll der Zuhörer angeregt werden, aus der Vielfalt seiner Wünsche, Erfahrungen und Fantasien ein imaginäres, inneres Bild zu erstellen. Eine Fantasiewelt, in der er entspannen, Abenteuer erleben kann. Wie der "Reisende" dieses erlebt, hängt eben von seinen bisherigen Erfahrungen ab.
Wer VR selbst ausprobieren will, hat am Samstag, 13. Mai, in der Stadtbücherei die Gelegenheit dazu.

Was ist eigentlich Virtual Reality?
Heute gibt es die Möglichkeit für alle in die virtuellen Welten einzutauchen. Sie werden von Mitarbeitenden in die Handhabung einer VR-Brille eingewiesen und betreut.
11-16 Uhr im Erdgeschoss der Stadtbücherei
Ab 12 Jahren


Was ist Dive?

Mit Durovis Dive VR-Headsets ist es möglich mobil in virtuelle Welten einzutauchen. Sie verwandeln Smartphones und Tablets in Virtual Reality-Brillen. Bei der Benutzung erleben Sie eine stereoskopische Sicht, die sich über das gesamte Blickfeld spannt. In Kombination mit der Dive Headtracking-Software (App) wird durch die im Mobilgerät verbauten Sensoren eine flüssige und authentische VR-Erfahrung ermöglicht.
11–16 Uhr im Erdgeschoss der Stadtbücherei, Infostand
Ab 12 Jahren

VR–Brillen einfach selber machen
Der Bau einer Papp-VR-Brille ist eine ziemlich coole Idee. Anstelle einer Datenbrille wie zum Beispiel der Sony VR-Brille, verwendet man einfach eine Halterung aus Pappe, in die man das Smartphone als Bildschirm setzt. Das einzige was man noch zusätzlich benötigt sind zwei optische Linsen aus Kunststoff und schon kann man in virtuelle Welten "tauchen".
Für Kinder ab 8 Jahren.
11 Uhr in der Kinderbücherei
Anmeldung erforderlich
Eintritt frei

Klangreise: Im Zaubergarten
Für Kinder ab 7 Jahren.
11.30 Uhr im JuWel, Klavierraum
Anmeldung erforderlich
Eintritt frei

Klangreise: Die Möwe am Meer
Für Kinder ab 7 Jahren.
13 Uhr im JuWel, Klavierraum
Anmeldung erforderlich
Eintritt frei

Klangreise: Der Klang in mir
Für Erwachsene.
14.30 Uhr im JuWel, Klavierraum
Anmeldung erforderlich
Eintritt frei

VR–Brillen einfach selber machen
Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Virtual Reality-Brille zum Selberbauen. Diese ermöglicht es einem, sich mit einem Smartphone und passender VR-App überall in einem 360 Panorama umzusehen. Während der Veranstaltung wird die VR-Brille gebastelt und verschiedene kostenlose VR-Angebote ausprobiert.
Für Interessierte ab 12 Jahren.
12 Uhr im JuWel
Anmeldung erforderlich
Eintritt frei


Nach oben

Startseite

 

Zusatzinfos

Stadtbücherei Münster

Alter Steinweg 11
48143 Münster

Servicetelefon

02 51/4 92-42 42
(Montag - Freitag: 10 - 13 Uhr)



Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 10 - 19 Uhr
Samstag: 10 - 18 Uhr
(montags Selbstbedienung)


Oft gefragt