Stadt Münster: Buergerservice - Beglaubigungen

Seiteninhalt

Beglaubigungen

Beglaubigung von Urkunden

Die Bürgerbüros dürfen Ablichtungen oder Abschriften von Urkunden nur beglaubigen, wenn

  • das Original von einer deutschen Behörde ausgestellt wurde oder
  • die beglaubigte Kopie einer Behörde vorgelegt werden muss.

Ist dies nicht der Fall, wenden Sie sich bitte an einen Notar.

Bitte bringen Sie die entsprechenden Kopien mit. In der Zentrale im Stadthaus 1 befindet sich auch ein Münzkopierer.

Eine Kopie darf nicht beglaubigt werden, wenn der ursprüngliche Zusammenhang eines Schriftstückes, das aus mehreren Blättern besteht, nicht erkennbar ist.

Von einem Standesamt ausgestellte Urkunden können nicht vom Bürgerbüro beglaubigt werden.

Gebühren

Die Gebühr beträgt 2,50 Euro pro Seite des Originals.

Für den Besuch von Schulen, Hochschulen und Berufsausbildung zahlen Sie eine ermäßigte Gebühr von 1,50 Euro. Bringen Sie bitte einen Nachweis der Notwendigkeit (beispielsweise Anforderung der Universität) mit.

Zum Thema Beglaubigungen, Legalisation, Apostille, Beschaffung von Urkunden für oder aus dem Ausland informieren Sie sich bitte auf den Seiten des

Unterschriftsbeglaubigungen

Auch Unterschriften beglaubigen die Einrichtungen des Amtes für Bürger- und Ratsservice nur, wenn das unterschriebene Schriftstück einer Behörde vorgelegt werden soll.

Dies gilt nicht für Unterschriften ohne zugehörigen Text oder solche, die der öffentlichen Beglaubigung bedürfen (nach § 129 BGB).

Eine Unterschrift darf nur dann beglaubigt werden, wenn Sie sie in Gegenwart der Sachbearbeiterin/ des Sachbearbeiters leisten.

Gebühren

Die Gebühr beträgt 1,50 Euro.

 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Kontakt

Zentrale im Stadthaus 1
Bürgerbüro Mitte
Klemensstraße 10
48143 Münster

Telefon: 02 51/4 92-33 33
Fax: 02 51/4 92-77 22



Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag 8 - 18 Uhr
Freitag und Samstag 8 - 12 Uhr

Tipp zur Vermeidung von Wartezeiten: Buchen Sie einen Termin!