Stadt Münster: Museum - Ausstellungen

Seiteninhalt

Ausstellungen

Aktionsstand in der Salzstraße. Ein Banner hängt quer über der Straße, der zur Hilfe auffordert.

Aktionsstand in der Salzstraße für Hilfeleistungen in Biafra.

Vor 50 Jahren – Münster 1968

8. Dezember 2017 bis 25. November 2018

Bis heute gilt 1968 als das zentrale Jahr der studentischen Revolte in der Bundesrepublik wie in der übrigen westlichen Welt. Ein Aufbegehren des Jungen gegen das Alte und ein Umbruch im gesellschaftlichen Zusammenleben. Doch trifft diese Annahme so pauschal zu? Was geschah in diesem Jahr in Münster und wofür interessierte sich die münsterische Bevölkerung? Die neue Ausstellung im Stadtmuseum Münster befasst sich mit der Stadtgeschichte im Jahr 1968 und zeigt anhand von 80 Aufnahmen die verschiedenen Facetten des städtischen Lebens. Das lokale Geschehen kann durch beigefügte Zeitstränge des Jahres in die weltpolitischen Ereignisse eingeordnet werden. Die Ausstellung zeigt verschiedene Aspekte des Jahres und bei einigen Bildern mag so manche Erinnerung hochkommen.
Details zur Ausstellung


Zu sehen ist zentral der Aaseemarkt, darum herum sieht man die Häuser der Aaseestadt.

Aaseemarkt, Foto: Stadtmuseum Münster, Sammlung Hänscheid

Das neue Münster II. – Münster in Fotos von 1965 bis 1975

17. Oktober 2017 bis 8. April 2018

Die Jahre von 1965 bis 1975 sind zwar nur ein kurzer Abschnitt in der münsterischen Stadtgeschichte, stellen aber in vielerlei Hinsicht einen Wendepunkt in der städtischen Entwicklung nach 1945 dar. Die Phase des Wiederaufbaus war nun endgültig abgeschlossen, und in vielen Aspekten der Stadt- und Verkehrsplanung herrschte ein aus heutiger Sicht mitunter fragwürdiger moderner Zeitgeist vor. Das Auto und die dicht bebauten Trabantenstädte wurden zum Maßstab der städtebaulichen Planungen. Die Innenstadt als identifikationsstiftender Lebensraum und soziokultureller Mittelpunkt rückte vorerst in den Hintergrund. Erst Mitte der 1970er Jahre kam es in Münster zu einem erneuten Umdenken, das nun wieder die Bedürfnisse der Bevölkerung in den Mittelpunkt der Stadtplaner rückte.
Details zur Ausstellung


 

Zusatzinfos

Kontakt

Stadtmuseum Münster
Salzstraße 28
D-48143 Münster

Tel. 02 51/4 92-45 03
Fax 02 51/4 92-77 26

Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag 10 bis 18 Uhr,
Samstag, Sonn- und Feiertag 11 bis 18 Uhr,
Montag geschlossen,
besondere Öffnungszeiten im Zwinger

Sonderöffnungszeiten

Karfreitag (30. März), Karsamstag (31. März), Ostersonntag (1. April) und Ostermontag (2. April): 11 bis 18 Uhr geöffnet; Dienstag danach (3. April): geschlossen

Rollstuhlgerechte Einrichtung
Der Eintritt ist frei.