Stadt Münster: Farbe - Startseite

Seiteninhalt

Münster bekennt Farbe - auch im Jahr 2016

Hinein in die elfte Runde!

Bild

vergrößern Wir machen mit!

Bundes- und Europa-Gold hat Münster mit dieser erfolgreichen Kampagne im Wettbewerb "Entente Florale" gewonnen. Im Jahr 2011 wurde die Kampagne vom Institut für europäische Verwaltung unter 270 europäischen Städten aus 32 Ländern in Maastricht ausgezeichnet.

Doch mindestens so wichtig wie der Sieg ist das Plus an Lebensqualität, das unzählige Bürgerinnen und Bürger mit ihrem Ideenreichtum sich selbst und anderen beschert haben.

Grund genug, in ein elftes "blühendes" Kampagne-Jahr zu starten. Wie die Natur haben viele Aktive die Winterpause zum Auftanken genutzt und brennen darauf, Münster noch ein Stück grüner und bunter zu machen.

Das Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit unterstützt sie wieder dabei mit Fachwissen, Organisation und Öffentlichkeitsarbeit. So ist es noch etwas leichter, Farbe für Münster zu bekennen.


Industrie bekennt Farbe

Bild

"Neue Linden für die Promenade": Unter diesem Motto engagieren sich 25 Industrieunternehmen aus Münster, um die schweren Schäden in der Natur, die der Pfingststurm in der Domstadt angerichtet hat, zu beseitigen. Diese Baumlücken wurden gemeinsam mit der Stadt im Rahmen der Kampagne Münster bekennt Farbe von der 'Akzeptanz-Offensive In|du|strie' geschlossen.
Die beteiligten Industrieunternehmen sind: Brillux (9 Bäume), BASF (7), Firmengruppe Brück (6), Stadtwerke Münster (5), Hengst Automotive, Saurer Components, Aug. Winkhaus (jeweils 3), AGRAVIS Raiffeisen, Aschendorff, Compo, IONTOF, Trelock, Westfalen Gruppe (je 2), Botz, Coppenrath-Verlag, GOLDBECK, Haupt Pharma, Kreyenborg, Remondis, RWE, sanotact, Schlatter, Siemens, Stricker, Westfalenfleiß (jeweils 1 Baum).


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten