Stadt Münster: Frauenbüro - FrauenZeitAlter

Seiteninhalt

FrauenZeitAlter

Titelblatt

Mit dem Projekt FrauenZeitAlter zeigen Frauen ihr Verständnis vom Alter und verändern das Bild vom Alter in der Öffentlichkeit. Das Projekt wird vom Frauenbüro der Stadt Münster, dem Arbeitskreis „Frauen gestalten“* und Frauen, die Lust haben mitzumachen, durchgeführt.

Das Programm 2018 erscheint im März!

Einen kleinen Fotorückblick können Sie sich hier zu zwei Veranstaltungen ansehen:



Projektpartner

Das Projekt FrauenZeitAlter wird vom Frauenbüro der Stadt Münster in Kooperation mit dem Arbeitskreis Frauen gestAlten und Frauen, die Lust haben mitzumachen, durchgeführt.
Im Arbeitskeis "Frauen gestAlten" sind folgende Gruppen und Vereine vertreten:

  • Arbeitsgemeinschaft Münsterscher Frauenorganisationen (AMF)
  • AKI - Arbeitskreis International e. V.
  • Altes Backhaus e. V.
  • Evangelische Frauenhilfe
  • Frühstückstreffen für Frauen e. V., Münster und Umgebung e. V. 
  • kfd - Stadtfrauen
  • Kommunale Seniorenvertretung Münster
  • Soroptimist International, Club Münster
  • Studienkreis Münster e. V.

URBANES INTERMEZZO

Grafik

Arbeitsgruppe Kultur und Begegnung

Dienstag, 20. Juni 2017, 18 bis 21 Uhr
Stadtweinhaus, Rathausfestsaal und Rüstkammer, Prinzipalmarkt 8 - 9

Wie viele Ziegen hat deine Herde?

Eine Zahl gibt einer Sache einen Wert.

Aber, wie sieht eigentlich eine 1 aus? Ist sie männlich oder weiblich? Welche Musik passt zur 8? Hätten sie gedacht, dass Zahlen erotisch sind?

Was wäre, gäbe es keine Zahlen? Gäbe es dann auch keine Zeit? Wäre dann alles etwas wert oder alles nichts? 12 Frauen und ein Mann bezwangen die Zahlen, suchten ihre Dynamik, tauchten ein in ihre Geschichte, erfassten ihre Philosophie, erobtern ihre Mystik und verfielen ihrem Zauber.

Text/Regie: Bianca Austermann
Tanz und Choreographie: Rosa Nicoletta Gikas, Cora Georgi, Sandra Laffontin, Laura Franz, Larissa Stajhoski, Jörg Steinmüller
Musik: Piano - Liisa Hoffmann, Posaune - Heiner Wehking

AG Kultur und Begegnung/Theatergruppe
Margaretha Breithaupt-Schüring, Adeline Decker, Liisa Hoffmann, Dorothea Kiuntke, Jutta Koch, Ulrike Müller, Hilla Nevelin, Margot Reker, Lukas Rojahn, Annemarie Sämmer, Jelena Siegler-Kirchner, Barbara Stockhausen, Ute Wenzel

Hier ein kleiner Fotorückblick auf die Veranstaltung!
Fotos: Stadt Münster Presseamt/Britta Roski


Grafik

FrauenZeitAlter ... es geht weiter!
Wir planen unser Jahr 2018

Dienstag, 14. November 2017, 18 - 21 Uhr
Stadtweinhaus, Rüstkammer
Prinzipalmarkt 8 - 9, Münster

Programm

Begrüßung - Martina Arndts-Haupt, Leiterin des Frauenbüros

Rückblick und Ausblick mit den Gruppen FrauenZimmer, Erzählcafé, Mit-Denken und Quer-Mischen und Urbanes Intermezzo

Musik - Frauenchor "Die Zuckerschnitten"

Hier ein kleiner Fotorückblick auf die Veranstaltung!
Einen kurzen Film vom Auftritt der "Zuckerschnitten" finden Sie auf unserer Facebookseite.


 

Zusatzinfos

Kontakt

Frauenbüro
Stadt Münster
Stadthaus 1
Klemensstraße 10

Postanschrift:
Frauenbüro
Stadt Münster
48127 Münster

Tel. 02 51/4 92-17 01
Fax 02 51/4 92-77 74

Newsletter

Wenn Sie Interesse am Newsletter des Frauenbüros haben, können Sie diesen per E-Mail anfordern: