Infektionsschutz

Tuberkulose-Beratung

Zu den weltweit am häufigsten verbreiteten Infektionskrankheiten gehört die Tuberkulose. Damit diese sich in Münster nicht weiter verbreiten kann, ist eine rasche, aktive Entdeckung von Neuerkrankungen und eine konsequente Behandlung der Erkrankten erforderlich. Das Gesundheitsamt ermittelt daher insbesondere die Kontaktpersonen von Neuerkrankten, um die Quelle festzustellen und die Ausbreitung der Erkrankung zu verhindern.

Was wir für Sie tun

  • Beratung von Kranken, Angehörigen und Gefährdeten
  • Vermittlung und Sicherung einer angemessenen Behandlung
  • Untersuchungen der Kontaktpersonen von Neuerkrankten
  • Nachsorge
  • Vermittlung sozialer und wirtschaftlicher Hilfen

Kontakt

Kirsten Krychowski
Tel. 02 51/4 92-53 22

Angelika Stegemann
Tel. 02 51/4 92-53 21

Sprechzeiten
Mo 8.30 -11.30 Uhr und
Do 14 -17 Uhr

Adresse
Stühmerweg 8

Fax 02 51/4 92-79 27