Stadt Münster: Jib - Au-pair-Beratung

Seiteninhalt

Info & Beratung

Au-pair-Beratung

Hallo, Buenos dias, Bonjour, Hello, Buongiorno!

Schule vorbei? Lust auf Ausland? Neugierig auf fremde Kulturen und Sprachen? Auf der Suche nach Alternativen? - Wie wäre es mit Au-pair?

Au-pair heißt übersetzt "auf Gegenseitigkeit". Kinder betreuen, leichte Haustätigkeiten übernehmen, Sprachkurse besuchen, selbständig werden, eintauchen in die Alltagswelt einer fremden Kultur, Spaß haben und viele neue Erfahrungen sammeln: Das alles verbindet sich mit dem Begriff "Au-pair"!

Die Au-pair-Beratung im Jib kooperiert mit dem Bundesverband IN VIA (IN VIA Katholischer Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit - Deutschland e.V.). IN VIA ist eine der beiden großen konfessionellen Vermittlungsorganisationen, mit Hauptsitz in Freiburg. Der Verband ist weltweit vernetzt mit dem internationalen Verband ACISJF-IN-VIA. In Via vermittelt Au-pairs innerhalb Europas und über einzelne Beratungsstellen (In Via Dresden und In Via Köln) in die USA. Wir vermitteln in Kooperation mit Partnern vor Ort, sodaß eine gute Betreuung während der Zeit als Au-pair gewährleistet ist.

Wir informieren über Rechte und Pflichten als Gast auf Zeit in einer europäischen Familie. Außerdem gibt es bei uns die kompletten Bewerbungsunterlagen und alle weiteren Details zu Formalitäten, Arbeitszeiten, Taschengeld, notwendige Versicherungen usw.

Die Voraussetzungen für ein Au-pair-Jahr sind:

  • Du musst zwischen 18 und 26 Jahre alt sein,
  • Du musst ledig und kinderlos sein,
  • gute Grundkenntnisse in der Landessprache aufweisen,
  • die Bereitschaft zu Kinderbetreuung und leichter Hausarbeit haben.

Sprechzeiten: Mittwoch von 17 bis 20 Uhr, Donnerstag und Freitag von 9 bis 14 Uhr - bitte telefonisch einen Termin vereinbaren

Europäische Länder, in die wir vermitteln:

  • England
  • Frankreich
  • Irland
  • Italien
  • Schweden
  • Spanien


Das RAL Gütsiegel - was bedeutet das?

2012 hat die Au-pair-Vermittlung im Jib erstmals das Gütezeichen "Au pair Outgoing" erhalten.

An dem Gütezeichen des Deutschen Instituts für Gütesicherung (RAL) erkennen Au-pairs, die einen Aufenthalt im Ausland planen, vertrauenswürdige Vermittler.
Das Gütesiegel sorgt nun  für mehr Transparenz bei der Vermittlung deutscher Au pairs ins europäische Ausland. Es setzt auf hohe Qualitätsstandards bei der Au-pair-Vermittlung, bei der Vor- und Nachbereitung sowie bei der Zusammenarbeit mit Entsende- und Empfangsorganisationen und Gastfamilien. Entwickelt wurde das Gütesiegel von der Gütegemeinschaft Au-pair e.V. im Auftrag und mit Unterstützung des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ). Rund 60 Agenturen und Einrichtungen haben sich der Gütegemeinschaft angeschlossen, um ihre Vermittlungs-Leistungen auf freiwilliger Basis überprüfen zu lassen.



Wichtig:

Wenn Du Probleme hast, besprich sie bitte gleich mit der Familie oder mit deiner Vermittlerin vor Ort! So kann Dir schnell geholfen werden.




Informationen für Gastfamilien

Wenn Sie als Familie ein Au-Pair suchen, können Sie sich auch gerne an uns wenden. Wir vermitteln nicht selber, haben aber Kontaktadressen und weitere Informationen für Sie.

Grundsätzlich müssen Au-pair Gastfamilien folgende Bedingungen einhalten:

  • freie Kost und Logis (eigenes, abschließbares Zimmer)
  • Taschengeld
  • Versicherungsschutz
  • 1 1/2 freie Tage in der Woche
  • bei zwölf Monaten Aufenthaltsdauer vier Wochen Urlaub, ansonsten anteilig
  • Ermöglichen eines Sprachkursbesuch
  • Fahrkarte zu einem geeigneten Sprachkurs und zu den Au-pair-Treffen.


 

Zusatzinfos

Ansprechpartnerinnen

Kerstin Meyer
Tel. 02 51/4 92-58 51



Silvia Koppenhagen
Tel. 02 51/4 92-58 58