Stadt Münster: Kinderbüro - Notinsel

Seiteninhalt

Notinsel

Foto

Das Projekt „Notinsel“, initiiert von der Stiftung „Hänsel + Gretel“, besteht seit April 2008 in Münster.

„Notinseln“ sind Anlaufstellen, die Kindern in Gefahrensituationen Schutz und Hilfe bieten. Gekennzeichnet sind diese mit einem Notinsel-Aufkleber an der Tür, mit dem das Personal der Geschäfte und Einrichtungen ihre Bereitschaft zur Hilfe signalisieren.

Ziel dieser kinderfreundlichen Maßnahme ist es, ein flächendeckendes Netz von Notinseln in Münster zu schaffen, die Kindern in Angst- und Gefahrensituationen einen ersten Zufluchtsort bieten.


Das Internet ermöglicht die Einsicht aller bestehenden Notinseln in Münster. Eltern haben hier die Möglichkeit zusammen mit ihren Kindern die Notinseln, die sich auf ihren jeweiligen Schul- und Freizeitwegen befinden, ausfindig zu machen.

Bis 2014 konnten in Münster bereits 283 Notinselpartner akquiriert werden.

Vertragspartner für das Projekt in Münster ist das Amt für Kinder, Jugendliche und Familien mit dem Kinderbüro als zentralem Ansprechpartner.



 

Zusatzinfos

Kontakt

Kinderbüro
Junkerstraße 1
48153 Münster
Tel. 02 51/4 92-51 09
Fax 02 51/4 92-79 13