Stadt Münster: Kulturamt - Skulpturen

Seiteninhalt

Skulpturen

Eduardo Chillida: Toleranz durch Dialog

Eduardo Chillida: Toleranz durch Dialog (Foto: Presseamt Münster / Roman Mensing)

Münster ist eine Kulturstadt von internationalem Rang. Diese Ehre hat sie nicht zuletzt durch ihre beeindruckende Sammlung von Kunst im öffentlichen Raum erworben. Die Werke sind zum größten Teil Errungenschaften der Skulpturenausstellungen. International renommierte Künstlerinnen und Künstler haben 1977, 1987,1997 und 2007 Skulpturen für bestimmte Orte in Münster realisiert. Aber auch in den Zwischenzeiten konnten Skulpturen aufgestellt werden. So zum Beispiel „Toleranz durch Dialog“ von Eduardo Chilida auf dem Platz des Westfälischen Friedens im Jahr 1993 oder die Raum-Zeit-Plastik von Norbert Kricke, die seit 1955 die Fassade des Stadttheaters ziert.



 

Zusatzinfos

Kontakt

Kulturamt Münster
Stadthaus 1
Klemensstraße 10
48143 Münster

Telefon: 02 51/4 92-41 01
Fax: 02 51/4 92-77 52



Newsletter

Jetzt abonnieren... ...und Sie erhalten Informationen über aktuelle Themen und Veranstaltungen.
Hier abonnieren!


Kulturlinks