Stadt Münster: Museum - 29.1 Zweiter Weltkrieg

Seiteninhalt

33 Kabinette zur Stadtgeschichte

29.1 Zweiter Weltkrieg

Blick in das Kabinett "Zweiter Weltkrieg"

Zum ersten Mal in der Geschichte wurden im Zweiten Weltkrieg die neuen Luftwaffen intensiv und kriegsbestimmend genutzt. Zunächst wurden sie als schnelle Angriffsspitze gegen militärische Ziele, gegen Verkehrsknotenpunkte und gegen feindliche Rüstungsbetriebe eingesetzt. Sehr bald aber verfolgte man sowohl auf deutscher als auch auf der Seite der westlichen Alliierten England und Amerika die bereits vor dem Krieg in Militärkreisen diskutierte Strategie des Luftkrieges gegen die Zivilbevölkerung: Die systematische Bombardierung von historischen Stadtkernen und Wohngebieten sollte die Menschen demoralisieren und dazu bringen, ihre Regierungen unter Druck zu setzen, den Krieg zu beenden.


Lageplan Kabinett 29.1

In Münster wurde die historische Altstadt durch über 100 Luftangriffe zu 92% zerstört. Mehr als 1300 Menschen starben.


Zum HauptmenüZum vorherigen KabinettZum nächsten Kabinett
 

Zusatzinfos

Kontakt

Stadtmuseum Münster
Salzstraße 28
D-48143 Münster

Tel. 02 51/4 92-45 03
Fax 02 51/4 92-77 26

Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag 10 bis 18 Uhr,
Samstag, Sonn- und Feiertag 11 bis 18 Uhr,
Montag geschlossen,
besondere Öffnungszeiten im Zwinger

Sonderöffnungszeiten an den Feiertagen werden unter Aktuell bekannt gegeben.

Rollstuhlgerechte Einrichtung

Der Eintritt ist frei.