Stadt Münster: Schulamt - Schule und Beruf

Seiteninhalt

Schule und Beruf

Zentrale Aufgaben im Amt für Schule und Weiterbildung sind die Kommunale Koordinierung des Landeprojekts "Kein Abschluss ohne Anschluss" (KAoA) und das regionale Übergangsmanagement im Handlungsfeld Übergang Schule – Beruf. Beide Aufgaben sind als Stabstelle direkt an die Leitung des Amtes gebunden.

Aufgabe der Kommunalen Koordinierung ist es, das Landesprogramm "Kein Abschluss ohne Anschluss (KAoA)" in Münsters Schulen anzustoßen, Abstimmungsprozesse mit den beteiligten Partnern zu organisieren und zu einer kontinuierlichen Weiterentwicklung des Vorhabens beizutragen.

In diesem Sinne beteiligt die Kommunale Koordinierung alle relevanten Partner und Akteure, wie Schulen/Berufskollegs, Jugendhilfe, Bildungsträger, Agentur für Arbeit, Jobcenter, Wirtschaftsorganisationen, Kammern und Gewerkschaften am laufenden Prozess. Zudem stellt die Kommunale Koordinierung Transparenz über das Landesvorhaben her und hält Qualität wie Wirksamkeit der laufenden Aktivitäten nach.

Das regionale Übergangsmanagement organisiert und fördert lokal verankerte Projekte im Übergang Schule – Beruf.


 

Zusatzinfos

Kontakt

Stadthaus 1
Klemensstraße 10
48143 Münster

Postanschrift:
48127 Münster

Tel. 02 51/4 92-40 01
Fax 02 51/4 92-77 23

bildung(at)stadt-muenster.de