Stadt Münster: Sozialamt - Landeseinrichtungen

Seiteninhalt

Flüchtlinge

Errichtung einer Erstaufnahme-Einrichtung des Landes in Münster

Flüchtlinge, die nach NRW kommen, werden zunächst in einer der Erstaufnahmeeinrichtung des Landes untergebracht. Dort werden sie registriert und erhalten einen Ankunftsnachweis, den sogenannten „Flüchtlingsausweis“. Darüber hinaus findet eine Gesundheitsuntersuchung statt. Nach etwa einer Woche werden die Asylsuchenden in eine Zentrale Unterbringungseinrichtung des Landes weitergeleitet, bevor sie anschließend einer Kommune zugewiesen werden. Aufgrund der hohen Zuzugszahlen im Jahr 2015 hat das Land neben diesem Regelsystem eine Vielzahl von Notunterkünften eingerichtet, um alle Flüchtlinge unterbringen zu können. Drei dieser Einrichtungen befanden sich bis zum 31.10.2016 in Münster: In der ehemaligen York-Kaserne, der Oxford-Kaserne und der Wartburg-Hauptschule.

Im November 2016 wurden die beiden Notunterkünfte auf den Kasernengeländen in eine Erstaufnahmeeinrichtung des Landes für den Regierungsbezirk Münster mit bis zu 1.500 Plätzen umgewandelt. Diese soll jedoch nur für einen Übergangszeitraum genutzt werden. Ab dem Jahr 2018 sollen die Kasernengelände wie geplant für die Wohnbauentwicklung zur Verfügung stehen.

Ergänzend zur Erstaufnahme haben bereits im Frühjahr bzw. Sommer 2016 auf dem Gelände der ehemaligen York-Kaserne ein Ankunftszentrum sowie eine Außenstelle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) ihren Betrieb aufgenommen. Im Ankunftszentrum werden die Asylanträge angenommen und bearbeitet. Für Menschen mit hoher Bleibeperspektive und Antragsteller aus sicheren Herkunftsländern soll hier innerhalb kürzester Zeit über den Asylantrag entschieden werden. Komplexe Fälle werden an die Außenstelle des BAMF weitergeleitet, die auch für bereits anhängige Verfahren zuständig ist.



 

Zusatzinfos

Kontakt

Bezirksregierung Münster

Yvonne Pape
yvonne.pape(at)bezreg-muenster.nrw.de
Tel. 02 51/4 11-38 13

Wolfgang Weßling
Tel. 02 51/4 11-31 27
wolfgang.wessling
(at)brms.nrw.de


Hilfsorganisationen

Zentraler Ansprechpartner des Bündnisses "Gemeinsam für Münster":

Arbeiter-Samariter-Bund
Dirk Winter
Tel. 02 51/28 97-100
d.winter(at)asb-muenster.de


Stadt Münster

Sozialamt
Tel. 02 51/4 92-50 00
sozialamt(at)stadt-muenster.de