Stadt Münster: Sozialamt - Menschen mit Migrationsvorgeschichte

Seiteninhalt

Menschen mit Migrationsvorgeschichte

In Münster leben Menschen aus vielen Ländern. Kulturelle und religiöse Vielfalt bestimmen das Leben in unserer Stadt. Damit das Zusammenleben gelingt, leisten professionelle Dienste und Selbstorganisationen wichtige Beiträge. 


Stadtweites Netzwerk „Integration für Menschen mit Migrationsvorgeschichte“

In dem Netzwerk arbeiten Träger und Vereine aus Münster zusammen, die sich für die Belange von Menschen mit Migrationsvorgeschichte einsetzen. Ihr Ziel ist es, die Teilhabe von Migrantinnen und Migranten in allen gesellschaftlichen Bereichen zu fördern. Die Zusammenarbeit im Netzwerk gibt Raum für den Austausch von Informationen und Sichtweisen, für abgestimmtes Handeln der Beteiligten sowie für gemeinsame Aktivitäten und Projekte.

Alle Akteure des Netzwerks treffen sind viermal im Jahr. Außerdem befassen sich bei Bedarf Arbeitsgruppen mit einzelnen Schwerpunktthemen.


Vereine und Initiativen

Die Stadt Münster fördert ausländische Vereine und Initiativen im Feld Migration/Integration. Die Fördermittel dienen örtlichen Aktivitäten und Projekten, die auf ein gleichberechtigtes Miteinander von Menschen unterschiedlicher Nationalität oder ethnisch-kultureller Orientierung gerichtet sind. Anspruchsberechtigt sind freiwillig gebildete Vereine und Gruppen mit sozial- oder kulturell-integrativer Zielsetzung.
Die Zuschüsse können für Sachkosten im Zusammenhang mit regelmäßigen Aktivitäten, für projektbezogene Honorarkosten, für Miet- und Betriebskosten sowie für einmalige Kosten im Zusammenhang mit den Veranstaltungen bewilligt werden.



 

Zusatzinfos

Kontakt

Sozialamt
Von-Steuben-Straße 5
48143 Münster
Postanschrift: 48127 Münster


Nicole Ketteler
Stadtweites Netzwerk

Tel. 02 51/4 92-59 81
Fax 02 51/4 92-77 45
KettelerN(at)stadt-muenster.de


Daniela Stemmer
Vereine und Initiativen

Tel. 02 51/4 92-59 52
Fax 02 51/4 92-75 21
Stemmer(at)stadt-muenster.de