Stadt Münster: Stadtplanung - Offenlegungen

Seiteninhalt

Bebauungsplanung

Offenlegungen

Der förmlich wichtige Schritt für das Einbringen Ihrer Anregungen in die städtischen Planung stellt die so genannte Offenlegung des Bebauungsplans dar. Dies bedeutet, dass der Plan als Planzeichnung samt seiner Begründung und textlichen Festsetzungen, Gutachten und anderer Unterlagen einen Monat lang im Kundenzentrum Planen - Bauen – Umwelt ausliegt. Das Planwerk hat dann das Stadium des Entwurfs erreicht.

Während der Offenlegung haben Sie die Möglichkeit, (fristgerecht!) schriftlich Anregungen oder Kritik zu den Planungsinhalten an die Planungsverwaltung zu adressieren. Über den Eingang Ihrer Anregungen erhalten Sie zeitnah eine Mitteilung.

Das Team Bebauungsplanung prüft nach dem Ende der öffentlichen Auslegung alle eingegangenen schriftlichen Anregungen und bereitet für jeden einzelnen vorgetragenen inhaltlichen Aspekt einen begründeten Entscheidungsvorschlag an die Politik vor. Diese Beschlussvorschläge können eine Berücksichtigung Ihrer vorgetragenen Anregungen zur Planung, eine teilweise Berücksichtigung oder auch eine Nicht-Berücksichtigung vorsehen.

Der Rat der Stadt Münster entscheidet in gleicher Sitzung vor dem abschließenden Beschluss über den Bebauungsplan über alle einzelnen in der Offenlegung vorgebrachten inhaltlichen Kritikpunkte. Hierbei hat er vor allem die öffentlichen Interessen, die mit der Planung verbunden sind, gegenüber den privaten Interessen sachgerecht abwägen.

Mit der Veröffentlichung im Amtsblatt erlangt der Bebauungsplan dann Rechtskraft: Er bestimmt als Ortsgesetz verbindlich das Bauen in seinem Geltungsbereich. Über die so getroffenen Entscheidungen des Rates werden Sie mit Bezug zu Ihrer Anregung unmittelbar danach schriftlich informiert.

Offenlegung des Entwurfs des Bebauungsplans Nr. 553: Gremmendorf - Albersloher Weg / Angelsachsenweg

Der Entwurf des Bebauungsplans Nr. 553 liegt vom 20. November bis zum 20. Dezember 2017 zur Einsichtnahme öffentlich aus. Mehr zur Offenlegung des Bebauungsplans Nr. 553


Offenlegung des Entwurfs des Bebauungsplans Nr. 585: Südwestlich Nordkirchenweg / Westlich Kappenberger Damm / Buswende

Der Entwurf des Bebauungsplans Nr. 585 liegt vom 6. November bis zum 6. Dezember 2017 zur Einsichtnahme öffentlich aus.
Mehr zur Offenlegung des Bebauungsplans Nr. 585


 

Zusatzinfos

Kontakt

Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung, Verkehrsplanung

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Stadtplanung
Telefon: 02 51/4 92-61 01
Fax: 02 51/4 92-77 32
stadtplanung(at)stadt-muenster.de