Stadt Münster: Stadtplanung - Zukunftswerkstatt Amelsbüren

Seiteninhalt

Stadträume gestalten

Zukunftswerkstatt Amelsbüren

Foto

Auftakt der Zukunftswerkstatt

Die Entwicklungen der vergangenen Jahre haben in Amelsbüren zu einem veränderten Erscheinungsbild geführt: Der Stadtteil konnte durch einen aktiven Wohnungsneubau viele neue Bewohnerinnen und Bewohner gewinnen. Der Hansa-Business Park sichert nicht nur für den Stadtteil sondern auch für die Gesamtstadt den gegenwärtigen und zukünftigen Bedarf an Gewerbeflächen.
Durch den zunehmenden Rückgang des Einzelhandels- und Versorgungsangebots hat die Ortsmitte jedoch an Attraktivität verloren.

Die Stadt Münster hat auf Initiative des Gewerbe- und Handwerkervereins Amelsbüren die Zukunftswerkstatt Amelsbüren gestartet. Ziel dieses Prozesses ist es, den gegenwärtigen Herausforderungen zu begegnen und eine gemeinsame Vision für die weitere Entwicklung des Stadtteils zu entwerfen. Zusammen mit den Potenzialen sollen Handlungsfelder identifiziert und ein Maßnahmenkonzept erarbeitet werden, mit dem die zukünftigen Aktivitäten vor Ort zielgerichtet gesteuert werden können.

Für die Organisation und Durchführung der Zukunftswerkstatt wurde das Planungsbüro Pesch & Partner beauftragt. Eine fachliche Bestandsaufnahme durch das Büro lieferte die Grundlage für die erste öffentliche Veranstaltung, die am 21. September stattfand. Die zahlreich erschienenen Amelsbürener Bürgerinnen und Bürger thematisierten unter anderem eine notwendige Aufwertung des öffentlichen Raums in der Ortsmitte sowie im Umfeld des Bahnhofs. Auch neue Begegnungsorte, z. B. in Form einer Mehrzweckhalle oder unmoderierter Räume für Jugendliche wurden von den Amelsbürener Bürgerinnen und Bürgern gewünscht.

Die Ergebnisse der ersten Zukunftswerkstatt hat das beauftragte Planungsbüro Pesch & Partner nun zusammengestellt, ausgewertet und daraus ein Handlungskonzept entworfen.
Dieses Konzept soll in der zweiten öffentlichen Veranstaltung zur Zukunftswerkstatt Amelsbüren am 23. Januar 2018 um 18 Uhr, im Autohaus Wiesmann, Wiedaustr. 101 vorgestellt und diskutiert werden. Hierzu sind alle Interessierten, Bewohner und Gewerbetreibende herzlich eingeladen.

Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen erwünscht:
E-Mail an everz@pesch-partner.de oder Tel. 02 31/47 79 29 17.


 

Zusatzinfos

Kontakt

Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung, Verkehrsplanung

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Stadtplanung
Telefon: 02 51/4 92-61 01
Fax: 02 51/4 92-77 32
stadtplanung(at)stadt-muenster.de