Stadt Münster: Stadtarchiv - Einzelne Veröffentlichungen

Seiteninhalt

Vom Stadtarchiv herausgegebene Publikationen

Publikationen außerhalb von Reihen

Franz-Josef Jakobi (Hg.):

Das Krameramtshaus zu Münster 1589 bis 1989. Zeugnis für 400 Jahre Stadtgeschichte.

Ulf-Dietrich Korn:

Das Krameramtshaus - Wandlungen eines Baudenkmals oder: Vom Umgang mit der Geschichte.

Karl-Heinz Kirchhoff:

Die münsterische Kramergilde und ihre Häuser (bis 1661).

Thomas Küster:

Das Krameramt in Münster und die Auswirkungen staatlicher Zunft- und Gewerbepolitik (1661-1810).

Franz-Josef Jakobi:

Das Krameramtshaus im 19. und 20. Jahrhundert: Wechselnde Nutzungen und Provisorien.

Franz-Josef Jakobi / Thomas Sternberg (Hg.):

Kulturpolitik in Münster während der nationalsozialistischen Zeit. Referate und Diskussionsbeiträge der Tagung am 8. und 9. Juni 1990 im Franz-Hitze-Haus Münster.

Hans-Ulrich Thamer:

Kultur und Propaganda. Zur Funktion kultur- und kunsthistorischer Ausstellungen in der NS-Zeit.

Karl Ditt:

Kulturpolitik aus Opportunismus? Der Stadtarchivar Dr. Eduard Schulte in Münster 1933-1945.

Wolfgang Sandberger:

"Selbstbesinnung zu deutschem Wesen in der Kunst..." Der Komponist und Musikpädagoge Franz Ludwig in der NS-Zeit.

Hans-Joachim Vetter:

Korreferat zum Vortrag von Wolfgang Sandberger.

Joachim Kuropka:

Aspekte des kulturellen Lebens in Münster während der NS-Zeit. Theater-Büchereiwesen-Schulen.

Silvia Dethlefs:

Zur Geschichte der Friedhöfe und des Bestattungswesens in Münster.

Franz-Josef Jakobi (Hg.):

Stadtgesellschaft im Wandel. Untersuchungen zur Sozialgeschichte Münsters im 19. und 20. Jahrhundert.

Ewald Frie:

"Da nun die städtische Armenpflege der Armenpflege des St.-Vincenz-Josefs-Vereins gleichen soll ..." Offene Armenfürsorge der Stadt Münster um die Jahrhundertwende.

Susanne Brockfeld:

Vom "Arbeitsnachweis-Bureau" zum "Arbeitsnachweisamt". Die Arbeitsvermittlung in Münster vom Ende des 19. Jahrhunderts bis zum Ersten Weltkrieg.

Rainer Auts:

"Um die Arbeitslosen von der Strasse zu bekommen und dieselben geregelter Beschäftigung zuzuführen ..." Erwerbslosenpolitik in Münster in der Weimarer Republik.

Alfred Reckendrees:

Kommunalisierung versus Privatisierung - Öffentliches und privates Interesse im Wohnungswesen der Stadt Münster zwischen 1918 und 1933.

Susanne Freund:

Frauenbildung im Abseits der bürgerlichen Gesellschaft? Sozialgeschichtliche Aspekte des höheren Mädchenschulwesens in Münster 1872-1924.

Susanne Andres:

Frauenvereine in der Wohlfahrtspflege in Münster 1918-1925.

Gisela Weiß:

Politisches Fest und städtische Gesellschaft im Wandel? - Wilhelm I. und Wilhelm II. in Münster.

Monika Werra:

Zeitgenössische Musik in Münster - Die Brahms-Rezeption 1862 bis 1876 im münsterischen Musikleben.

Ulrich Althöfer:

Die ehemalige Villa Terfloth am Kreuztor - Anmerkungen zur Fassadengestaltung einer repräsentativen Unternehmervilla in Münster und ihrem Architekten.

Martin Papenheim:

"Trauer und Propaganda". Eine Fallstudie zu Aussagen und Funktion von Kriegerdenkmälern.

Sabine Alfing, Christine Schedensack:

Frauenalltag im frühneuzeitlichen Münster.

Gisela Möllenhoff / Rita Schlautmann-Overmeyer:

Jüdische Familien in Münster 1918 bis 1945. Biographisches Lexikon.

Gisela Möllenhoff / Rita Schlautmann-Overmeyer:

Jüdische Familien in Münster 1918-1945, Teil 2,1: Abhandlungen und Dokumente 1918-1935, hg. v. Franz-Josef Jakobi, Susanne Freund, Andreas Determann, Diethard Aschoff.

Karl Reddemann:

Zwischen Front und Heimat. Der Briefwechsel des münsterischen Ehepaares Agnes und Albert Neuhaus 1940 - 1944.

Sabine Heise (Bearb.), unter Mitarbeit von Gerburg Harenbrock:

Geschichte im Gespräch: Kriegsende 1945 und Nachkriegszeit in Münster. Berichte von Zeitzeuginnen und Zeitzeugen.

Franz-Josef Jakobi, Hannes Lambacher, Christa Wilbrand (Hg.):

Das Stadtarchiv Münster und seine Bestände.

 


Publikationen

 

Zusatzinfos

Adresse

Stadtarchiv Münster
An den Speichern 8
48157 Münster

Tel. 02 51/4 92-47 01
Fax 02 51/4 92-77 27

So erreichen Sie uns:
Vom Hauptbahnhof Buslinie 6 Richtung Coerde, Haltestelle "Speicherstadt", RegioBus R 51 Richtung Lengerich

Beratung im Lesesaal
02 51/4 92-47 11

Öffnungszeiten des Lesesaals
Montag geschlossen
Dienstag 13.30 bis 17 Uhr
Mittwoch 10 bis 17 Uhr
Donnerstag 10 bis 18 Uhr
Freitag geschlossen

Aushebung von Archivalien
vormittags 10.30 und 12.30 Uhr
nachmittags 14.30 und 15.30 Uhr
donnerstags zusätzlich 16.30 Uhr
Vorbestellungen per E-Mail möglich.

Social Media