Stadt Münster: Feuerwehr - Personal

Seiteninhalt

Die Mitarbeiter der Berufsfeuerwehr Münster

Der Einsatzdienst der Berufsfeuerwehr wird von den 321 feuerwehrtechnischen Beamten geleistet. Weitere zivile Beamte/innen sind neben den Angestellten in der Verwaltung eingesetzt. In den Werkstätten sind Meister und Facharbeiter als Angestellte oder Arbeiter beschäftigt. Insgesamt stehen 346 Personen hauptamtlich im Dienst der Feuerwehr Münster als Stadtamt 37.

Die Gruppe der feuerwehrtechnischen Beamten gliedert sich entsprechend der Ausbildung in drei Laufbahnen: den mittleren, den gehobenen und den höheren Dienst. Die Beamten des gehobenen und höheren feuerwehrtechnischen Dienstes stellen die Führung der Feuerwehr. An der Spitze steht der Leiter der Feuerwehr mit einem Abteilungsleiter als seinem Stellvertreter.

Die größte Gruppe und damit den Kern der Berufsfeuerwehr Münster bilden die Beamten des mittleren feuerwehrtechnischen Dienstes. Sie übernehmen alle operativen Funktionen des Einsatzdienstes einschließlich der Führungsaufgaben in den operativ-taktischen Einheiten. Innerhalb der Laufbahn des mittleren feuerwehrtechnischen Dienstes werden die Aufgaben und Verantwortlichkeiten entsprechend der Qualifikation unterteilt nach Funktionen mit und ohne Führungsausbildung. Durch die breitbandige Ausbildung ist jeder Feuerwehrbeamte individuell und gleichzeitig multifunktional einsetzbar.


Ehemalige

Die Vereinigung der Pensionäre der Berufsfeuerwehr Münster ging aus der 1953 gegründeten Alters- und Ehrenabteilung hervor. Diese wurde damals von einigen Ehemaligen der Berufsfeuerwehr gegründet. Traf man sich Früher im wesentlichem zum Austausch von Erinnerungen und zur gegenseitigen Hilfe in allen Lebenslagen, gehören heute auch diverse Freizeitaktivitäten mit und ohne Begleitung zum Programm. Für alle Mitglieder ist das monatliche Treffen ein gern wahrgenommener Termin.



 

Zusatzinfos

Kontakt

Martin Fallbrock
Tel. 02 51/20 25-82 30