Stadt Münster: Frauenbüro - FrauenZeitAlter

Seiteninhalt

FrauenZeitAlter

Titelblatt

Mit dem Projekt FrauenZeitAlter zeigen Frauen ihr Verständnis vom Alter und verändern das Bild vom Alter in der Öffentlichkeit. Das Projekt FrauenZeitAlter wird vom Frauenbüro der Stadt Münster, dem Arbeitskreis "Frauen gestalten" und Frauen, die Lust haben mitzumachen, durchgeführt.

Programm 2018:



Projektpartner

Im Arbeitskeis "Frauen gestAlten" sind folgende Gruppen und Vereine vertreten:

  • Arbeitsgemeinschaft Münsterscher Frauenorganisationen (AMF)
  • AKI – Arbeitskreis International e. V.
  • Altes Backhaus e. V.
  • Evangelische Frauenhilfe
  • Frühstückstreffen für Frauen e. V., Münster und Umgebung e. V. 
  • kfd – Stadtfrauen
  • Kommunale Seniorenvertretung Münster
  • Studienkreis Münster e. V.

Erzählcafé für Frauen
aus verschiedenen Kulturkreisen

Grafik

– sich kennenlernen – miteinander reden – sich wohl fühlen –

Sonntags 15.30 bis 18 Uhr
mit Live-Musik

29. April
Freizeit – meine Zeit für mich, Zeit zum Lesen?
Internationaler Kulturverein Atrium e.V. Sprickmannplatz 1, 48159 Münster

9. September
Mode in meinem Land und welche Mode gefällt mir jetzt?
(Gerne Kleidung und Fotos mitbringen.)
MuM Mehrgenerationenhaus und Mütterzentrum Münster e.V. Gievenbeck
Gescherweg 87, 48161 Münster

7. Oktober
Musik und Lieder aus meiner Heimat – was höre ich gern?
(Gerne CDs mitbringen.)
AKI, Arbeitskreis International e. V. Dahlweg 112, 48153 Münster

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Organisiert von Dr. Linde Eck, Barbara Schmidt-Schleicher, Fulya Yavuz


Treffen im FrauenZimmer

Grafik

Wie eigenverantwortlich handeln wir?
Wie können wir unsere Selbstverantwortung stärken?
Das FrauenZimmer freut sich auf anregende Gespräche.

3. Dienstag eines Monats (vierteljährlich)
19 bis 21.30 Uhr

Altes Backhaus, Coerdestraße 36a, 48147 Münster

20. März
Wie gehe ich mit Schuld und Schuldgefühlen um?

15. Mai
Welche Erfahrungen habe ich damit, meine Grenzen deutlich zu machen und zu setzen?

17. Juli
Kann ich mich auf andere Menschen einlassen?
Wie gehe ich mit Sympathie und Antipathie um?

25. September
Wie entwickle ich Freude an eigenverantwortlichen Entscheidungen für mein Leben?

6. November
Gemeinsame Themenfindung für das Jahr 2019

Teilnehmerinnenbeitrag 3 €

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Organisiert von Hilla Neveling, Ursula Oelgeklaus, Kerstin Wegner


urbanes Intermezzo - unterwegs in Münster

Grafik

Anguana

Unwirkliche, weibliche Gestalten bewegen sich durch die Stadt. Wo kommen sie her und warum sind sie hier? Wer sind sie und – vor allem – was wollen sie? Begleitet von Akkordeonklängen erscheinen sie im Stadtbild. Sie sind seltsam und doch so wie wir. Sie sind schräg, schrill, unheimlich, poetisch, unruhig und verwirrt. Sie suchen, versuchen, untersuchen. Aber was?

Unser Weg führt uns mitten durch die Innenstadt.
Begleiten Sie uns!

Premiere: Dienstag, 17. Juli, 18 Uhr
Weitere Aufführungen: Donnerstag, 19. Juli, 18 Uhr
und Samstag, 21. Juli, 18 Uhr
Treffpunkt: Spiegelturm, Brücke über der Aa (Nähe Überwasserkirche), 48143 Münster

Gesamtregie: Bianca Austermann
Regieassistenz: Natalie Schulze-Pröbsting
Akkordeon: Anja Kreysing
Kostüm: Ingrid Falkenroth
Maske: Jennifer Mc Namara

Eine Anmeldung/Eintrittskarte ist nicht erforderlich!

Es spielen Margaretha Breithaupt-Schüring, Dorothea Kiuntke, Rita Klar, Almut Mecking, Margot Recker, Margret Schmechel, Renate Thanos


Mit-Denken und Quer-Misch

Grafik

Workshop mit Gruppenarbeiten

Guten Morgen, du Schöne!
Erzähl mit von deinen Stärken.
Ich bin ganz Ohr.

Sich selbst wertzuschätzen ist eine Kunst. Im Workshop lernen Sie Ihre eigenen Stärken kennen und finden damit Neues und Anregendes für Ihr Leben heraus. Schauen Sie mit uns in Ihre persönliche Schatztruhe!

UND: Freuen Sie sich und feiern mit uns zehn Jahre Mit-Denken und Quer-Mischen!

Dienstag, 18. September, 18 bis 21 Uhr
Stadtweinhaus, Rüstkammer, Prinzipalmarkt 9, 48143 Münster

Moderation: Ursula Bolg, Diplompädagogin, Demografieberaterin, Supervisorin DGSv

Teilnehmerinnenbeitrag 3 € (einschließlich Wein, Wasser, Brezel)

Bitte melden Sie sich bis zum 13. September im Frauenbüro an:
Tel. 02 51/4 92-17 01 oder frauenbuero@stadt-muenster.de

Organisiert von Ulla Bolg, Christl Hartmann, Alwine Höpper, Hilla Neveling, Ulla Oelgeklaus, Rita Pohl, Hamida Steinhaus


Grafik

FrauenZeitAlter 2019 ... es geht weiter!
Wir blicken in die Zukunft!

Dienstag, 27. November 2018, 18 Uhr
Stadtweinhaus, Rüstkammer, Prinzipalmarkt 9, 48143 Münster

Bitte Termin vormerken!
Weitere Infos hierzu folgen!


 

Zusatzinfos

Kontakt

Frauenbüro
Stadt Münster
Stadthaus 1
Klemensstraße 10

Postanschrift:
Frauenbüro
Stadt Münster
48127 Münster

Tel. 02 51/4 92-17 01
Fax 02 51/4 92-77 74

Newsletter

Wenn Sie Interesse am Newsletter des Frauenbüros haben, melden Sie sich gerne dafür an: Newsletter abonnieren