Stadt Münster: Amt für Immobilienmanagement - Baugebiet südlich Markweg

Seiteninhalt

Immobilienangebote

Baugebiet Rumphorst - südlich Markweg

Übersichtsplan

Baugebiet südlich Markweg (Bebauungsplan Nr. 569)

Objektbeschreibung

Die Stadt Münster bietet in diesem Baugebiet 38 Grundstücke zur Bebauung mit Einfamilienhäusern, Doppelhäusern und Reihenhäusern an. Die Grundstücksgrößen liegen zwischen 200 qm und 450 qm. Der Basis-Kaufpreis beträgt 550,00 €/qm. Für die Bebauung der Grundstücke gelten die Festsetzungen des Bebauungsplanes Nr. 569 "Südlich Markweg".

Vergabeverfahren

Die städtischen Grundstücke werden in einem transparenten und einheitlichen Verfahren nach den städtischen Richtlinien für die Vergabe städtischer Einfamilienhausgrundstücke zur Förderung der Eigentumsbildung (kurz: Vergaberichtlinien) vergeben. Entscheidend für die Berücksichtigung der Bewerber und deren Reihenfolge ist die erreichte Punktzahl, die anhand der im Bewerbungsformular gemachten Angaben ermittelt wird.

Bewerbungsschluss ist der 6. Juni 2018. Es gilt der Tag des Eingangs bei der Stadt Münster.

Für die Teilnahme am Vergabeverfahren ist das Bewerbungsformular vollständig auszufüllen und unterschrieben beim Amt für Immobilienmanagement zusammen mit den entsprechenden Belegen einzureichen.

Auskünfte über das Bewerbungsverfahren, die Kaufpreise, die Grundstücksgrößen, die Bebaubarkeit und die ökologischen Standards können Sie den detaillierten Informationen entnehmen (s. rechts).

Es ist mit einer Verfahrensdauer (ab dem Zeitpunkt des Bewerbungsschlusses) von etwa fünf bis sechs Monaten zu rechnen.

Sollten Sie bereits ein städtisches Baugrundstück in einem Vergabeverfahren erhalten haben, können Sie nicht mehr an einer städtischen Grundstücksvergabe nach Vergaberichtlinien teilnehmen.


Immobilienangebote

 

Zusatzinfos

Lassen Sie sich beraten!

Ihr Ansprechpartner für das Vergabeverfahren:

Peter Bohn
Tel. 02 51/4 92-23 63