Stadt Münster: International - Partnerschaft

Seiteninhalt

Partnerstadt Mühlhausen

Brunnenhaus Popperode

Brunnenhaus Popperode

Partnerschaft mit Münster

Diese Städtefreundschaft verdankt ihr Entstehen einem Teil der jüngeren Geschichte Deutschlands. Schon in den 80er Jahren hatte sich Münster um Beziehungen zu einer Stadt in der damaligen DDR bemüht. Doch erst als das in Folge des Zweiten Weltkriegs geteilte Deutschland wieder zusammenwuchs, erst als sich die deutsch-deutsche Grenze öffnete, konnte 1990 der Freundschaftsvertrag zwischen Mühlhausen und Münster unterzeichnet werden, der erste zwischen zwei deutschen Städten mit frei gewählten Kommunalparlamenten.
Die Freundschaft startete mit einer umfassenden Verwaltungshilfe über vier Jahre, parallel dazu gab und gibt es zahlreiche Begegnungen zwischen Organisationen, Vereinen und Verbänden: Chöre und Musikensembles, Künstler und Kunstinteressierte, Bäckermeister sowie Kirmes- und Karnevalsanhänger - um nur einige herauszugreifen - erfüllen die Partnerschaft mit Leben. Die Städtefreundschaft wird seit Beginn tatkräftig durch den Verein "Freunde Mühlhausens e. V." gefördert.


Rathaus

Rathaus

Von Partnerstadt zu Partnerstadt

Wenn Münster auch rund neunmal so viele Einwohner hat wie Mühlhausen, so lassen sich doch einige Gemeinsamkeiten feststellen. Beide Städte haben eine sehr bewegte Vergangenheit hinter sich, die sich im Stadtbild widerspiegelt, das in Mühlhausen wie in Münster von vielen Kirchen geprägt wird. Beide Städte glänzen mit prunkvollen Rathäusern und waren Hansemitglieder. In Mühlhausen wie in Münster gibt es Barockfeste, Jazzfestivals, Jahrmärkte und den Karneval. Beide Städte liegen in der Nähe von Regionalflughäfen und haben mit den Baumbergen respektive dem Hainich attraktive Erholunsgebiete direkt vor der Tür.


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Kontakt

Susanne Rietkötter
Telefon 02 51/4 92-33 26



Touristische Informationen

Ratsstraße 20
99974 Mühlhausen
Deutschland
Telefon 0 36 01/ 40 47 70
Fax 0 36 01/ 40 47 711