Stadt Münster: Jobcenter - Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts

Seiteninhalt

Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts

Das Jobcenter Münster gewährt Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts (Arbeitslosengeld  2) nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB 2), soweit die Anspruchsvoraussetzungen erfüllt sind.
Die Leistungen werden auf Antrag erbracht. Hier wird zwischen dem Erstantrag und einem Weiterbewilligungsantrag unterschieden. Nach der erstmaligen Leistungsbeantragung muss jeweils zum Ende eines Bewilligungsabschnitts ein Fortzahlungsantrag für die Weiterbewilligung der Leistungen gestellt werden.

Die Leistungen der Grundsicherung sind immer individuelle Leistungen, die Ihre persönlichen Umstände – soweit gesetzlich möglich – berücksichtigen. Daher richtet sich auch die Höhe der Leistungen immer nach den individuellen Voraussetzungen.

Für die korrekte Berechnung der Leistungen ist Ihre Mitwirkung erforderlich. Bitte wenden Sie sich aus diesem Grund bei Änderungen in den persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnissen (z. B. Umzug, Geburt eines Kindes, Heirat, Zuzug des Partners/der Partnerin, Änderungen bei Einkommen, Vermögen usw.) umgehend an Ihren Sachbearbeiter beziehungsweise Ihre Sachbearbeiterin im Jobcenter.

Bei Fragen rund um das Arbeitslosengeld 2 können Sie sich im Rahmen der Sprechzeiten auch telefonisch an Ihre Ansprechperson wenden.

Hinweis:
Auf unseren Seiten bieten wir grundsätzliche Informationen zur Berechnung der Leistungshöhe. Konkrete Ansprüche für den Einzelfall lassen sich hieraus nicht ableiten.


 

Zusatzinfos

Jobcenter Münster

Hotline 02 51/4 92-92 92

Erreichbarkeit: 
Montag, Dienstag 8-12.30 Uhr, 14-16 Uhr
Mittwoch 8-12.30 Uhr
Donnerstag 8-12.30 Uhr, 14-18 Uhr
Freitag 8-12 Uhr

JobZENTRALE

Täglich aktuelle jobNEWS mit Arbeits- und Ausbildungsstellen in Münster und der Umgebung:
jobzentrale-muenster.de