Stadt Münster: Amt für Kinder, Jugendliche und Familien - Elterngeld

Seiteninhalt

Eltern und Familien

Elterngeld

Elterngeld erhalten grundsätzlich alle Eltern, die sich Zeit für ihr Neugeborenes nehmen und ihr Kind selbst betreuen und erziehen.
Aber auch Eltern, die vor der Geburt des Kindes nicht erwerbstätig waren, erhalten zumindest den Elterngeld-Sockelbetrag in Höhe von 300 Euro.

Wenn Sie Elterngeld beantragen wollen, müssen Sie dazu ein Formular verwenden (siehe unten).
Für die Beantragung von Elterngeld bringen Sie am besten folgende Unterlagen gleich mit:

  • Geburtsbescheinigung für die Beantragung von Elterngeld (Original)
  • Nachweise zum Erwerbseinkommen (z. B. Gehaltsabrechnung, Steuerbescheid)
  • Bei Selbständigkeit: Steuerbescheid des Jahres vor Geburt des Kindes
  • Sonstige Nachweise über Einnahmen (z. B. Arbeitslosengeld, Krankengeld, Renten)
  • Bescheinigung der Krankenkasse über das Mutterschaftsgeld
  • Bescheinigung über den Arbeitgeberzuschuss zum Mutterschaftsgeld
  • Formlose Arbeitszeitbestätigung des Arbeitgebers bei Teilzeittätigkeit

Auch die Elterngeldkasse im Amt für Kinder, Jugendliche und Familien hilft gerne weiter.

Antragsformular Elterngeld

Sie können das Elterngeld per PDF-Formular beantragen. Die erforderlichen Vordrucke können Sie auf den Seiten der Bezirksregierung Münster aufrufen und ausdrucken. Beachten Sie die Erläuterungen zum Ausfüllen des Formulars.

 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Kontakt

Amt für Kinder, Jugendliche und Familien
Hafenstraße 30
48153 Münster
Lage im Stadtplan


Elterngeldstelle

Tel. 02 51/4 92-55 33
Fax: 02 51/4 92-79 41
elterngeld@stadt-muenster.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 8-12 Uhr
Donnerstag auch 14.30-18 Uhr
und nach Vereinbarung


Servicestelle

Öffnungszeiten während der Corona-Pandemie
Aktuell geschlossen!