Stadt Münster: Kinderbüro - Ganztägige Ferienbetreuung

Seiteninhalt

Ferienprogramme

Ganztägige Ferienbetreuung für Grundschulkinder in Münster

Foto

Ferien im Abi Südpark

Neben den offenen Ferienprogrammen wie Atlantis, Halli Galli und Co gibt es die Möglichkeit, ein verlässliches, ganztägiges Ferienbetreuungsangebot zu buchen. Verlässlich heißt, dass die Kinder dort von Montag bis Freitag zwischen 8 und ca. 16 Uhr betreut werden und ein Mittagessen bekommen.

Wenn Ihr Kind nach den Sommerferien eingeschult wird, sollten Sie rechtzeitig auch an die Ferienbetreuung denken. Die Kitaverträge laufen jeweils zum 31. Juli aus, danach können Kinder bereits an den Ferienangeboten für Grundschulkinder teilnehmen.
Da viele Angebote sehr schnell ausgebucht sind, empfiehlt es sich, frühzeitig aktiv zu werden!

Neue Anmeldetermine für die Ferienbetreuung

Wir möchten den Eltern eine gute Urlaubsplanung bieten. Daher werden die Anmeldezeiten neu geregelt. Künftig ist der Anmeldebeginn für die Oster-, Sommer- und Herbstferien immer im November für das darauffolgende komplette Kalenderjahr. Für die Herbstferien 2019 gibt es eine Übergangslösung: Letztmalig gilt der Anmeldezeitraum ab dem 4. September.

Ab dem 18. November ist eine Anmeldung für die Oster-, Sommer und Herbstferien im Kalenderjahr 2020 möglich.

Wenn Sie für Ihr Kind einen Vertrag für die Offene Ganztagsgrundschule abgeschlossen haben, sind sechs Wochen Ferienbetreuung vertraglich zugesichert. Nur noch das Essensgeld ist hier zu bezahlen.
Sollten Sie mehr als sechs Wochen Betreuung benötigen oder keinen Platz in der offenen Ganztagsgrundschule haben, zahlen Sie den Beitrag für die ganztägige Ferienbetreuung und das Essensgeld.

Anmelden können Sie ihr Kind nur direkt beim Anbieter. Die Anbieter sind in der Übersicht genannt, die jeweils rechtzeitig vor Anmeldestart hier veröffentlicht wird. Darin steht auch, wie Sie Ihr Kind anmelden können: sei es per Mail, persönlich oder über ein Onlineportal. Einen Anmeldebogen zum Ausdrucken stellen wir auch auf dieser Seite zur Verfügung.

An- und Abmeldeverfahren

  • Anmeldung: Bis vier Wochen vor Angebotsbeginn wird der vollständig ausgefüllte Anmeldebogen beim Veranstalter eingereicht.
  • Abmeldung: Bis vier Wochen vor Angebotsbeginn ohne Verlust des OGS-Wochenanspruchs.
  • Anmeldebestätigung: Bis zwei Wochen nach der Anmeldung schriftlich per Post oder E-Mail durch den Veranstalter.
  • Schriftliche Abmeldung: Bearbeitungsgebühr von 5 € pro Kind/Woche
  • Besonderer Betreuungsbedarf: Zusätzliche Unterstützungsleistungen können beim Veranstalter beantragt werden.

Bitte beachten Sie die jeweiligen Anmeldefristen.
Eine Abmeldung geben Sie bitte immer frühestmöglich an, damit die Plätze anderen Kindern zur Verfügung gestellt werden können.

Sie haben die Wahl zwischen über 40 unterschiedlichen Anbietern der Jugendhilfe. Zu einem großen Teil sind es die Kinder-und Jugendzentren in den Stadtteilen oder auch stadtweite Anbieter, die die Betreuung in den Schulen durchführen.