Stadt Münster: Klimaschutz in Münster - European Energy Award in Gold

Seiteninhalt

Münsters Allianz für Klimaschutz

Das Logo des European Energy Awards.

(Foto: Stadt Münster)

Münster erhält European Energy Award in Gold

Mit 89 Prozent der möglichen Punkte absolvierte die Stadt Münster das strenge, international anerkannte Qualifizierungsverfahren zum European Energy Award (EEA) in Gold und sicherte sich damit erneut den Spitzenplatz unter den europäischen Goldkommunen. Das "Forum European Energy Award e.V." zeichnete am Dienstag, 3. November, bei einer Feierstunde in Leipzig insgesamt 33 Kommunen aus ganz Europa für ihre vielfältigen Klimaschutzaktivitäten mit dem EEA in Gold.

"Erfolgreicher Klimaschutz ist eine Aufgabe für die ganze Stadt", zieht Heiner Bruns, Leiter des Amtes für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit, Bilanz. "Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern und mit vielen engagierten Akteuren aus Verbänden, Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und Politik Münsters Spitzenplatz beim kommunalen Klimaschutz verteidigen konnten."

Der EEA ist ein Managementsystem für Kommunen in Europa. Insgesamt beteiligen sich bisher 1350 Kommunen, in Deutschland sind es 310. 720 Kommunen wurden bereits mit dem Award ausgezeichnet, darunter 183 deutsche. Den EEA in Gold, die höchste Auszeichnung für den kommunalen Klimaschutz, können europaweit bisher erst 87 Städte und Gemeinden vorweisen.

Münster ist erstmals 2005 mit dem European Energy Award ausgezeichnet worden. Damals erreichte die Stadt 80 Prozent der möglichen Punkte und erhielt auf Anhieb das goldene Zertifikat. Auch bei den turnusmäßigen Rezertifizierungen 2009 und 2012 vergab die internationale Jury die Gold-Plakette. 2012 gelang Münster erstmals der Sprung an die Spitze der europäischen Kommunen.

Grundlage für die Bewertung sind eine detaillierte Ist-Analyse und das energiepolitische Arbeitsprogramm, das vom Energieteam der Stadtverwaltung für den European Energy Award zusammengestellt worden ist. Zahlreiche Projekte aus den Bereichen Entwicklungsplanung, Raumordnung, kommunale Gebäude, Versorgung, Entsorgung, Mobilität sowie Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit gehörten dazu.



Allianz für Klimaschutz

 

Zusatzinfos

Kontakt

Thomas Möller
Tel. 02 51/4 92-67 60
MoellerT(at)stadt-muenster.de


Klimaschutz-Newsletter

In unserem Newsletter informieren wir über alles Wissenswerte rund um den Klimaschutz in Münster.
Jetzt anmelden


Grundlagen

Infos zu den Grundlagen der Klimaschutzaktivitäten der Stadt Münster: