Stadt Münster: Klimaschutz in Münster - Gute Beispiele

Seiteninhalt

Münsters Allianz für Klimaschutz - Gute Beispiele

Gute Ideen: Was münstersche Unternehmen für den Klimaschutz tun

Klimaschutz ist nicht nur wichtig für die Natur, sondern auch für die Lebensqualität in Münster. In der Klimaallianz haben sich münstersche Unternehmen zusammengeschlossen, die auf freiwilliger Basis das Klima schützen und mit gutem Beispiel vorangehen möchten. Mit vielen praktischen und nachhaltigen Maßnahmen tragen sie zur Energieeinsparung bei. Einige hervorstechende Beispiele stellen wir an dieser Stelle vor.


Ein Bild zu den Klimaschutzmaßnahmen der SuperBioMarkt AG.

SuperBioMarkt AG

Die enge und persönliche Zusammenarbeit mit Landwirten in der Region gehört beim SuperBioMarkt von Anfang an zur Philosophie des Bio-Einzelhändlers. Kurze Transportwege garantieren nicht nur die Frische der Ware, sondern halten auch die CO2-Emissionen so gering wie möglich. Naheliegend: Bio-Produkte aus der Region


Ein Bild zu den Maßnahmen der Stadtwerke Münster

Stadtwerke Münster

Wirtschaftlicher Erfolg ist eine Frage der Effizienz. Wer in Zeiten der Energiewende und steigendem Umweltbewusstsein effizient sein will, darf den Faktor Energie in seiner Firma nicht aus den Augen verlieren. Die Stadtwerke Münster helfen Unternehmen, ihre Energieeffizienz zu steigern. Stadtwerke Münster helfen Unternehmen


Ein Bild zu den Maßnahmen der Westfälischen Provinzial Versicherung.

Westfälische Provinzial Versicherungen

Wie effektiv man durch den Einsatz von LED-Lampen Strom sparen kann, zeigt sich gerade bei der Westfälischen Provinzial Versicherung. In der Hauptverwaltung in Münster-Kinderhaus ersetzen die Gebäudetechniker die bisher verwendeten Leuchtmittel nach und nach durch moderne energiesparende LEDs. Provinzial: Tschüss Neonröhre!


Ein Bild zu den Sanierungsmaßnahmen von Sahle Wohnen.

Sahle Wohnen

Auch das Wohnungsunternehmen Sahle Wohnen war von den Folgen des Unwetters am 28. Juli 2014 betroffen, nicht nur in seinen Wohnanlagen in Münster, sondern auch am Unternehmenssitz in Greven. Die Sanierungen nutzte das Unternehmen, um die Energiekennwerte seiner Wohngebäude in Münster nahezu auf Neubaustandard zu bringen. Nachhaltige Konzepte für gutes (Wohn-)Klima


Ein Bild zu den Energiesparmaßnahmen des Allwetterzoos.

Allwetterzoo Münster

Die Asiatischen Elefanten des Allwetterzoos faszinieren große und kleine Besucher des Allwetterzoo gleichermaßen. Doch ihre Haltung erfordert viel Energie. Eine Solaranlage erwärmt ihnen deshalb das Wasser zum Baden und Duschen. Der neue Bullentrakt ist sogar als Energie-Effizienz-Haus errichtet worden. (Ele-)fantastische Energiebilanz im Allwetterzoo


Ein Bild zu den Klimaschutzmaßnahmen des MCC Halle Münsterland

MCC Halle Münsterland

Gerade bei Großveranstaltungen benötigt das MCC Halle Münsterland viele Resourcen wie Strom und Wasser. Allein die Große Halle des MCC Halle Münsterland wird von über 1.900 Leuchtmitteln erhellt. Ein Blick hinter die Kulissen zeigt, wie energieeffizient der gesamte Hallenbetrieb heute ist. Klimaschutz hinter den Kulissen


Ein Bild zu den Klimaschutzmaßnahmen der PSD Bank.

PSD Bank

Nachhaltige Geldanlagen sind bei den Kunden immer gefragter. Die PSD Bank setzt verstärkt auf Geldanlagen mit langfristiger, substanzerhaltender Wirkung. Auch das energieeffiziente Bankgebäude am Hafenplatz gehört zu den Maßnahmen für ökologische Nachhaltigkeit. Nachhaltige Investitionen zahlen sich aus


Das Logo der Sparkasse Münsterland Ost.

Sparkasse Münsterland Ost

Der Schutz des Klimas hat einen festen Platz in der gemeinwohlorientierten Geschäftsphilosphie der in der Region fest verankerten Sparkasse. Konkrete Maßnahmen werden auf ganz unterschiedlichen Ebenen umgesetzt, im Kundengeschäft ebenso wie im Heiz- und Klimatechnikbereich oder in der IT.  Eine gute Investition: der Klimaschutz


Logo der LWL-Klinik Münster

LWL-Klinik Münster

1999 installierte das psychiatrische Fachkrankenhaus ein nachhaltiges Umweltmanagement und realisierte seitdem sukzessive 65 nachhaltige Umweltziele. So wird seit mehreren Jahren ausschließlich Ökostriom genutzt, 2014 stellte man auf Recyclingpapier um. Einen Veggie-Day gibt es bereits seit 2011. Zum Partner-Steckbrief der LWL-Klinik


Das Logo der CCC Druck und Medien GmbH.

CCC Druck und Medien GmbH

Um die CO2-Emissionen so gering wie möglich zu halten, berät das Druck- und Medienhaus CCC gerne zu Print-on-Demand-Lösungen und zielgruppengerechten Auflagen. Kurierfahrten erledigt das Team  mit dem Elektroauto, die Beleuchtung des Firmengebäudes wurde komplett auf LED umgestellt. Zum Partner-Steckbrief von CCC


Logo der Bäckerei Krimphove.

Bäckerei Krimphove

In 21 Filialen verkauft das traditionsreiche Familienunternehmen in Münster frische Backwaren. Qualität gehört dabei ebenso zur Unternehmensphilosophie wie verschiedene Maßnahmen zum Umweltschutz. Unter anderem nutzt der "gute Bäcker" Ökostrom, Backwaren werden CO2-neutral verpackt. Zum Partner-Steckbrief der Bäckerei Krimphove


Das Logo des Planungsbüros Bode.

Planungsbüro Bode

Energieberater Christian Bode berät nicht nur zur bedarfsorientierten Optimierung des Energieverbrauchs, sondern geht auch mit gutem Beispiel voran. Sein Büro stattete er mit LED-Leuchten aus und beantragte gleich die entsprechenden Fördermittel dazu. Die Heizungsanlage wurde auf Brennwerttechnik umgestellt, selbstverständlich inklusive hydraulischem Abgleich.
Zum Partnersteckbrief der Bode Planungsgesellschaft


 

Zusatzinfos

Kontakt

Thomas Möller
Tel. 02 51/4 92-67 60
MoellerT(at)stadt-muenster.de