Stadt Münster: Klimaschutz in Münster - Photovoltaik

Seiteninhalt

Erneuerbare Energien

Photovoltaik

Einfamilienhaus mit Photovoltaikanlage

Einfamilienhaus mit Photovoltaikanlage

Kostengünstigen Solarstrom selbst nutzen, unabhängig vom Stromversorger werden

Wer über ein geeignetes Dach verfügt, kann mit einer Photovoltaikanlage Solarstrom produzieren. Eine Anlage kann auch rentabel sein, wenn ein Dach nicht nach Süden ausgerichtet ist.

Eine Solarstromanlage auf dem eigenen Haus lohnt sich noch mehr, wenn die Bewohner den erzeugten Strom selbst nutzen. Wegen der sinkenden Einspeisevergütung und steigenden Strompreisen gewinnen Speicherlösungen an Attraktivität, die den Eigenverbrauch des produzierten Solarstroms erlauben. Batteriespeicher ermöglichen auch eine zeitversetzte Nutzung der Sonnenenergie. Achten Sie vor dem Einbau eines Speichers darauf, im Haushalt nur energieeffiziente Geräte einzusetzen, um Kosten zu sparen.



Förderung für Batteriespeichersysteme in Kombination mit Photovoltaikanlagen

Die Stadt Münster fördert seit dem 1. Juni 2018 die Neuinstallation eines stationären Batteriespeichersystems mit Lithium-Eisenphosphat- oder mit Salzwasser-Technologie in Verbindung mit der Neuerrichtung einer festinstallierten netzverbundenen PV-Anlage mit einer installierten Leistung von mindestens 5 bis maximal 30 Kilowattpeak (kWp).

Die Förderung in Form eines nicht rückzahlbaren Zuschusses beträgt pauschal:

  • Für ein Batteriespeichersystem mit Lithium-Eisen-Phosphat-Technologie (LiFePO4): 1.000 Euro
  • Für ein Salzwasserbatteriespeichersystem (AHI: Aqueous Hybrid Ion): 1.500 Euro


Solarkataster NRW

Welches Solarpotenzial das Dach eines Hauses bietet, verrät das Solarkataster NRW. Interessenten können sich mit wenigen Klicks über die Einsparmöglichkeiten bei Strom und CO2 durch eine Solaranlage informieren.



Weitere Informationen und Beratung

Sie haben weitere Fragen, Interesse an der Errichtung einer Photovoltaikanlage oder möchten wissen, wie hoch die Vergütung für ins Stromnetz eingespeisten Solarstrom aktuell ausfällt? Die folgenden Stellen bieten kompetente Beratung zum Thema Photovoltaik.



Erneuerbare Energien

 

Zusatzinfos

Kontakt

Georg Reinhardt
Tel. 02 51/4 92-67 04
Reinhardt@stadt-muenster.de


Energieberatung der Verbraucherzentrale

immer montags im Stadthaus 3 am Albersloher Weg 33
Tel. 02 51/4 92-67 68
Themen und Termine


Umweltberatung der Stadt Münster

Salzstraße 21 (im Stadtwerke CityShop)
Tel. 02 51/4 92 67 67 Zu den Öffnungszeiten


Klimaschutz-Newsletter

In unserem Newsletter informieren wir über alles Wissenswerte rund um den Klimaschutz in Münster.
Jetzt anmelden


Solarkampagne

Grafik

Service

Illustration: Solarmodule auf einem Hausdach

Falls Sie Interesse an der Errichtung einer Solaranlage auf einem städtischen Gebäude haben, wenden Sie sich bitte an folgende Stelle:

Amt für Immobilienmanagement