Stadt Münster: Klimaschutz in Münster - Mitmachen

Seiteninhalt

Klimaschutz 2050 - Mitmachen

Lebensnahe Projekte und Angebote

Foto einer Menschengruppe.

Die Stadt kann die Klimaschutzziele für 2050 nicht alleine entwickeln und umsetzen: Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen, Vereine, Verbände und Institutionen sind eingeladen, sich an diesem Prozess zu beteiligen. Dabei sollen auch laufende Projekte aus der Bürgerschaft, Unternehmen und Initiativen einfließen und unterstützt werden.

Neben der langfristigen Vision für Münster soll es dabei auch um lebensnahe Projekte und Angebote für alle Akteure in Münster gehen: von klimafreundlicher Mobilität über energieeffizientes Wohnen und erneuerbarer Energieversorgung bis hin zu nachhaltigem Konsum.

Eine Strategie zur Umsetzung der Vision liefert der "Masterplan 100 % Klimaschutz", der im Sommer 2017 erarbeitet wurde. In verschiedenen Veranstaltungen brachten zahlreiche Akteure und Bürgerinnen und Bürger Münsters ihre Ideen und Anregungen ein.



Ideen gemeinsam entwickeln

Foto

Gemeinsam mit Experten und Bürgerinnen und Bürgern will die Stadt Münster die Vision "Klimaschutz 2050" entwickeln und daraus konkrete Ziele für die Jahre 2025, 2035 und 2050 ableiten. Dabei ist Kreativität gefragt: Technik, Regelungen und vorherrschende Strukturen von heute dürfen in diesem Prozess keine Grenze darstellen.

Machen Sie mit!

Wenn Sie auf dem Laufenden bleiben möchten, melden Sie sich bei
Julian Schütte, schuettej@stadt-muenster.de
oder bei Caroline König, koenigcaroline@stadt-muenster.de.


 

Zusatzinfos

Kontakt

Julian Schütte
Tel. 02 51/4 92-68 51
SchuetteJ(at)stadt-muenster.de


Caroline König
Tel. 02 51/4 92-68 53
KoenigCaroline(at)stadt-muenster.de


Klimaschutz-Newsletter

In unserem Newsletter informieren wir über alles Wissenswerte rund um den Klimaschutz in Münster.
Jetzt anmelden


Plakat

Gemeinsam auf 100 %

100 % für das klimafreundliche Münster der Zukunft: Die Vision "Klimaschutz 2050" bündelt das gemeinsame Engagement von Bürgerschaft, Unternehmen, Initiativen und Kommune für mehr Klimaschutz und erneuerbare Energien.