Stadt Münster: Klimaschutz in Münster - Münster packt's

Seiteninhalt

Münster packt's! Der Bürgerpakt für Klimaschutz

Logo

Ja - ich pack mit an!

Klimawandel, das ist kein fernes Zukunftsthema mehr. Er findet bereits statt – und seine Auswirkungen betreffen uns alle. Klimaschutz geht uns deshalb alle an, er ist wichtiger als je zuvor. Im Rahmen des Bürgerpakts leisten bereits viele Bürgerinnen und Bürger Münsters einen wichtigen Beitrag zum Schutz von Klima und Umwelt. Jeder kann ganz einfach mitmachen!


Ein Bild zum Bürgerpakt Münster.

Bürgerpakt Münster: Gemeinsam Großes bewirken!

Was ist der Bürgerpakt?

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unterzeichnen eine Selbstverpflichtung, durch kleine Maßnahmen zum Klimaschutz beizutragen. Dazu überprüfen sie ihren persönlichen Alltag auf Möglichkeiten, Energie einzusparen. Gleichzeitig bemühen sie sich darum, Freunde, Bekannte oder Familie für den Bürgerpakt zu gewinnen.



Viele kleine Aktionen bewirken Großes!

Es sind nur kleine Verhaltensänderungen, mit denen jeder einzelne schon viel helfen kann. Das Spektrum möglicher Maßnahmen reicht vom bewussten Ausschalten des Lichts in ungenutzten Räumen und dem Einsatz von Energiespar- und LED-Lampen über den Verzicht auf Auto oder Trockner bis hin zur Nutzung von Ökostrom.

Münster packt's! Packen Sie mit an!



Aktuelles

Grafik

Umweltpreis der Stadt Münster 2018

Alle zwei Jahre schreibt die Stadt Münster den Umweltpreis aus, um umweltorientiertes Engagement aktiv zu fördern. 2018 ist es wieder soweit. Vom 1. März bis zum 15. Juli können interessierte Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Arbeitsgemeinschaften, Institutionen und Unternehmen sich mit ihrem Projekt bewerben. Die Preisverleihung findet am 20. November statt.
umweltpreis-muenster.de


Foto

Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ)

Engagement im Umweltschutz: Beim Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit sind zum 1. August zwei Stellen für das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ) zu besetzen. Die Schwerpunkte liegen in der praktischen Naturschutzarbeit, Mithilfe bei Veranstaltungen und jahreszeitlichen Arbeiten. Bewerberinnen und Bewerber müssen zwischen 16 und 26 Jahren alt sein. Der Bewerbungsfrist endet am 4. Mai.
Rahmenbedingungen und Arbeitsschwerpunkte des FÖJ


 

Grafik

KOMPASS

Wo finden sich in Münster nachhaltige Restaurants oder Bars? Wo kann man verantwortungsbewusst einkaufen? Wo tauschen und teilen? Fragen wie diese beantwortet der neue Stadtplan für nachhaltigen Konsum, der im Rahmen des Studiengangs „Nachhaltige Dienstleistungs- und Ernährungswirtschaft" an der FH Münster entstanden ist.
Weitere Infos und Download


Foto

Deponie-Erlebnispfad

Auf einem neuen Deponie-Erlebnispfad bieten die Abfallwirtschaftsbetriebe Münster auf der Zentraldeponie in Coerde ab sofort spannende Führungen rund um die Themen Abfall, Energie und Klima an. Insgesamt zwölf Lernstationen umfasst der 600 Meter lange Pfad. Das Angebot richtet sich vor allem an Schulklassen der 1. bis 6. Klasse. Termine und Anmeldung


Grafik

Schnippeldisco

Anlässlich des "World Disco Soup Days" lädt die Slow Food Youth am Samstag, 28. April, zur Schnippeldisco ins Conny Kramer am Hawerkamp. Um ein Zeichen gegen die Lebensmittelverschwendung zu setzen, wandern ausschließlich aussortierte Lebensmittel, die sonst auf dem Müll gelandet wären, in den Kochtopf. Dazu gibt es tanzbare Elektro-Beats. Beginn ist um 19 Uhr, der Eintritt ist frei.
Zum Facebook-Event


Foto

Bilanz: Aktion Sauberes Münster

Trotz Kälte, Regen und Wind verzeichnete die Aktion "Sauberes Münster" der Abfallwirtschaftsbetriebe Münster (AWM) im Jahr 2018 eine Rekordbeteiligung: Über 12.000 fleißige Teilnehmende sammelten während des Sammelzeitraums im ganzen Stadtgebiet rund 28 Tonnen Abfall ein. Das sind drei Tonnen mehr als im vergangenen Jahr. 
Pressemitteilung "Aktion Sauberes Münster"


Foto

Lotte, Lemmy und Lasse

Münsters Lastenräder Lotte, Lemmy und Lasse können umsonst ausgeliehen werde. Lotte, ein dreirädriges Modell, ist sogar zum Kindertransport geeignet. Bis Sonntag, 29. April, steht Lotte bei Lockvogel in der Neubrückenstraße 50-54. Bis zum gleichen Datum kann Lasse bei Traix Cycles (Dortmunder Straße 1) und Lemmy bei der Brauerei Pinkus Müller (Kreuzstraße 4) abgeholt werden.
Zur Ausleihe


Foto

Städtische Umweltberatung

In der Salzstraße 21 lohnt sich immer ein Besuch: Seit mittlerweile über 25 Jahren steht die städtische Umweltberatung im CityShop der Stadtwerke den Bürgerinnen und Bürgern bei allen Fragen rund um den Umwelt- und Klimaschutz mit Rat und Tat zur Seite. Regelmäßig gibt es Expertentage zu verschiedenen Themen. Umweltberaterin Beate Böckenholt hält außerdem viele nützliche Broschüren und Ratgeber zum Mitnehmen bereit.
Öffnungszeiten der Umweltberatung


Grafik

Masterplan 100 % Klimaschutz

Viele Bürgerinnen und Bürger Münsters haben sich mit Ideen und Anregungen bei der Erstellung des "Masterplans 100 % Klimaschutz" eingebracht. Nun ist das Konzept fertig. Eines seiner zentralen Ziele: dauerhaft im Dialog bleiben, Wünsche und Anforderungen der Bürgerinnen und Bürger ermitteln und in konkrete Angebote für einen klimaschonenden Lebensstil umsetzen.
Zum Download: "Masterplan 100 % Klimaschutz"


Das Bild eines Waschsalons.

Foto: Ryan McGuire - pixabay.com

Sparsame Haushaltsgeräte

Alte Haushaltsgeräte erweisen sich nicht selten als Stromfresser, die im Laufe des Jahres die Stromrechnung in die Höhe treiben. Die Auswahl an Neugeräten ist allerdings groß: Allein rund 1.700 Spülmaschinen sind in Deutschland erhältlich. Welche Geräte effektiv beim Energiesparen helfen, ist in einm Faltblatt zusammengefasst:
"Besonders sparsame Haushaltsgeräte" (PDF, 1 MB)


Grafik

Aktion Biotonne

Holen wir das Beste aus Münsters Abfall! Mit diesem schönen Satz werben die Abfallwirtschaftsbetriebe Münster (AWM) in ihrer neuen Kampagne für weniger Störstoffe wie Plastiktüten, Glas, Joghurtbecher, Schuhe oder Metalldosen im Biomüll. Denn davon landen viel zu viele in Münsters Biotonnen, so dass der Abfall nicht mehr gut verwertet werden kann.
Mehr zur "Aktion Biotonne" der AWM


Das Titelblatt des Readers "Nachhaltig durch Münster".

Reader: Nachhaltig durch Münster

Fair, regional, erneuerbar: Die neue Ausgabe des umfangreichen und informativen Readers "Nachhaltig durch Münster" bietet viele Infos für alle, die ihren Alltag in Münster klimaschonender und nachhaltiger gestalten wollen. Die Broschüre liegt unter anderem beim AStA und im Stadtwerke CityShop aus oder kann als PDF heruntergeladen werden.
Zum Download - PDF nicht barrierefrei


Ein Bild zum Thema Gartentipps.

Nachhaltig gärtnern

Im Frühjahr zieht es viele Münsteraner/-innen in den Garten, um Rasen, Beete und Rabatten auf Vordermann zu bringen und sommerfertig zu machen. Wie sich das Gärtnern nachhaltig gestalten lässt, zeigen zahlreiche Tipps und Broschüren zum Thema "Gartenbau und Pflanzenschutz", die auf der Seite des Amtes für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit zum Download bereitstehen.
Tipps und Broschüren zum Garten


Logo

Stromspar-Check der Caritas

Stromspar-Check für einkommensschwache Haushalte: Die Caritas in Münster berät kostenlos Haushalte mit geringem Einkommen zum Energiesparen. Das schont den Geldbeutel, und es gibt Energiesparartikel im Wert von bis zu 70 Euro dazu. Auch einer neues Kühlgerät kann bezuschusst werden. Die Stromsparhelfer sind Langzeitarbeitslose, die zuvor geschult wurden.
Stromspar-Check der Caritas



Foto

Klimatipps für den Alltag

Es sind nur kleine Handgriffe, die jedoch eine große Wirkung entfalten: Unser Alltag bietet jede Menge Gelegenheiten, einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz zu leisten! Das geht schon beim Einkaufen los. In unserer Übersicht zeigt, wie man mit nur wenig Aufwand das Klima entlastet - und dabei obendrein bares Geld spart! Unsere Klimatipps im Überblick


 

Zusatzinfos

Kontakt

Thomas Möller
Tel. 02 51/4 92-67 60 MoellerT(at)stadt-muenster.de


CO2-Rechner

Mit dem CO2-Rechner des Umweltbundesamtes können Sie Ihre individuelle CO2-Bilanz berechnen und mit dem bundesdeutschen Durchschnitt vergleichen.