Stadt Münster: Klimaschutz in Münster - Solarkampagne

Seiteninhalt

Erneuerbare Energien

Solarkampagne 2018: "Solaranlagen für Münster - Photovoltaik und Solarthermie lohnen sich"

Foto

Das größte Potenzial unter den erneuerbaren Energien (Sonne, Wind, Wasser, Biomasse, Geothermie) hat die Solarenergie. Mit der Kraft der Sonne lässt sich sowohl sauberer Strom mit einer Photovoltaik-Anlage als auch erneuerbare Wärme über eine Solarthermie-Anlage zur Erwärmung des Trinkwassers oder zum Heizen der Wohnung erzeugen.

Um die Münsteranerinnen und Münsteraner bei der Energiewende auf dem eigenen Dach zu unterstützen, startet die Stadt Münster im Mai die Solarkampagne 2018. Das Motto lautet: "Solaranlagen für Münster - Photovoltaik und Solarthermie lohnen sich".


Viele Veranstaltungen von Mai bis September

Gemeinsam mit der Verbraucherzentrale NRW, dem NRW-Landesverband der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie (DGS), dem Umweltforum, der Innung Sanitär - Heizung - Klima und den Stadtwerken Münster werden von Mai bis September viele Veranstaltungen und Angebote zum Thema "Solarenergie in Münster" angeboten.

Allein auf den bestehenden Dächern lassen sich in Münster Photovoltaikanlagen mit einer Leistung von 638 MWp (Megawatt peak) installieren und wirtschaftlich betreiben, ohne dass zusätzliche Flächen versiegelt werden. Bis Ende 2017 wurden in Münster etwa 2.500 Photovoltaik-Anlagen mit einer Leistung von rund 48 MWp installiert. Betrachtet man die 20 größten Städte in Deutschland, wurde damit pro Kopf in Münster am meisten Photovoltaik verbaut.

Förderung für Photovoltaik-Speicher

Den Einbau von Batteriespeichersystemen in Kombination mit Photovoltaikanlagen unterstützt die Stadt Münster ab dem 1. Juni 2018 im Rahmen des Förderprogramms "Energieeinsparung und Altbausanierung". Der Zuschuss beträgt bis zu 1.500 Euro.



Veranstaltungen (Liste wird laufend erweitert)

  • 15.6. - Solaraktionstag mit Expertenberatung & Solarausstellung
    Hubert Plenter GmbH (Amelunxenstraße 1 - Wolbeck); weitere Infos
  • 21.6. - Infoabend Sonnenhäuser in der Bezirksregierung, 19 Uhr 
    Energieautark leben mit dem Sonnenhauskonzept
  • 25.6. - Energieberatung im Stadthaus 3, 9 Uhr
    Thema: Woche der Sonne - Wärme und Strom vom eigenen Dach; Infos zur Energieberatung
  • 29.6. - PV-Anlagenbesichtigung in Wolbeck, 16 Uhr 
    PV-Anlage mit Speicher. Anmeldung: klimaschutz@stadt-muenster.de
  • 4.7. - Exkursion zum Energiepark Mainz
    Anmeldung unter dgs-nrw.de
  • 15.6. Solaraktionstag mit Expertenberatung & Solarausstellung
    CityShop der Stadtwerke (Salzstraße 21)
  • 18.7. - Infoabend PV-Mieterstrom und Mini-PV, 16 Uhr 
    Cityshop der Stadtwerke. Anmeldung: klimaschutz@stadt-muenster.de
  • 8.8. - Solarberatung des Umweltforums
    Weitere Informationen unter umweltforum-muenster.de
  • 2.9. - Expertenberatung Solarenergie auf dem 11. Familien-Umweltfest
  • 14.9. - Solaraktionstag mit Expertenberatung & Solarausstellung
    La Vie - Treffpunkt Gievenbeck (Dieckmannstr. 127), 11 Uhr
  • 3.10. - Aktionsstand auf dem Schlossplatz beim Münsterland Giro
    (gemeinsam mit dem Bookbike der Stadtbücherei)
  • 6./7.10. - Expertenberatung Solarenergie auf der Green World Tour Münster, jeweils 11 Uhr

Startseite

 

Zusatzinfos

Kontakt


Umweltberatung der Stadt Münster

Salzstraße 21 (im Stadtwerke CityShop)
Tel. 02 51/4 92 67 67
Zu den Öffnungszeiten


Energieberatung der Verbraucherzentrale

immer montags im Stadthaus 3 am Albersloher Weg 33
Tel. 02 51/4 92-67 68
Themen und Termine


Grundlagen

Infos zu den Grundlagen der Klimaschutzaktivitäten der Stadt Münster: