Stadt Münster: Klimaschutz in Münster - Unser Klima 2050

Seiteninhalt

Münster - Unser Klima 2050

Gemeinsam für das klimafreundliche Münster der Zukunft

Beim Klick auf das Bild öffnet sich eine vergrößerte Bildversion.

Logo "Münster - Unser Klima"

Unter dem Titel "Münster - Unser Klima 2050" bündelt die Stadt Münster ihre Anstrengungen für mehr Klimaschutz und Klimaanpassung. Zwei 2017 politisch beschlossene Konzepte dienen dabei als aktuelle Grundlage: der "Masterplan 100 % Klimaschutz" und das Klimaanpassungskonzept. Sie geben den Weg vor, den wir als Stadtgesellschaft künftig beschreiten müssen.

Nahezu klimaneutral und klimaresilient bis 2050

Das ambitionierte Ziel der städtischen Klimaschutz-Aktivitäten: Bis zum Jahr 2050 soll Münster nahezu klimaneutral sein. Im Vergleich zu 1990 müssen dafür die Treibhausgasemissionen um 95 % und der Endenergieverbrauch um die Hälfte sinken. Die notwendigen Maßnahmen fasst der "Masterplan 100 % Klimaschutz" zusammen. Das Klimaanpassungskonzept benennt alle erforderlichen Schritte, um die Bewohnerinnen und Bewohner der Stadt so gut wie möglich vor den bereits jetzt schon spürbaren Folgen des Klimawandels zu schützen.

Verwaltung, Unternehmen, Vereine und Initiativen: Bei der Gestaltung des klimafreundlichen Münsters der Zukunft sind alle Münsteranerinnen und Münsteraner gefragt. Denn fest steht: Nur gemeinsam können wir unsere Klima-Ziele erreichen.



Münster ist "Masterplan-Kommune 100 % Klimaschutz"

Foto

Foto: BMUB / Sascha Hilgers

Die Stadt Münster festigt ihre Vorreiterrolle im kommunalen Klimaschutz. Sie gehört offiziell zum Kreis der 22 „Masterplan-Kommunen 100 % Klimaschutz“, die das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit für ihr bisheriges Engagement, aber vor allem für ihre Zielsetzungen in der Zukunft für den Klimaschutz ausgezeichnet hat.

Bis zum Jahr 2020 erhält die Stadt die Möglichkeit, ihre Bemühungen mit Unterstützung umfangreicher Fördermittel systematisch weiterzuentwickeln.

Das ambitionierte Ziel, das Münster mit den anderen ausgewählten Masterplan-Kommunen bundesweit verfolgt: Im Vergleich zu 1990 soll der CO2-Ausstoß bis 2050 um 95 Prozent und der Endenergieverbrauch um 50 Prozent sinken.



Vorhaben: Masterplan-Kommune 100 % Klimaschutz - Münster klimaneutral 2050
Laufzeit: 1. Juli 2016 - 30. Juni 2020
Förderkennzeichen: 03KP0017


Grafik

Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzinitiativen ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Weitere Informationen:



 

Zusatzinfos

Kontakt

Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit
Koordinierungsstelle für Klima und Energie

Birgit Wildt
Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-67 03
Fax 02 51/4 92-77 37

Postanschrift: 48127 Münster



Umweltberatung der Stadt Münster

Salzstraße 21 (im Stadtwerke CityShop)
Tel. 02 51/4 92 67 67

Beratungszeiten:
Mo: 13 - 18 Uhr
Di, Mi, Do: 10 - 13 Uhr
3. Sa/Monat: 10 - 16 Uhr

Tel. 02 51/4 92-67 67
Fax 02 51/4 92-77 37



Energieberatung der Verbraucherzentrale

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
Tel. 02 51/4 92-67 68

Beratungszeiten:
Mo: 9 - 16 Uhr