Stadt Münster: Kulturamt - Lyrik & Slam Poetry 1

Seiteninhalt

poetry

TatWort präsentiert: Lyrik & Slam Poetry
"Öffentliche Vergnügungsanstalt:Lyrik" 1
Theresa Hahl und Gäste

Theresa Hahl

Theresa Hahl

Die Öffentliche Vergnügungsanstalt:Lyrik ist eine moderierte Dichterlesung. Lyrikerinnen und Lyriker im Allgemeinen, Spoken-Word-Künstlerinnen und Künstler im Besonderen stehen in der Öffentlichen Vergnügungsanstalt:Lyrik im Mittelpunkt, also auf der Bühne.

Am 3. Mai wird dieser Mittelpunkt die Bochumer Slam-Poetin und Lyrikerin Jule Weber sein. Sie wurde bereits Rheinland-Pfälzische Landesmeisterin im Poetry Slam und erhielt den Literaturpreis Kulturläden der Stadt Nürnberg.
Des Weiteren ist die Berlinerin Jule Eckert dabei, die sich selbst als lyrische Märchenerzählerin beschreibt und seit sechs Jahren mit ihren Gedichten herumreist, wenn sie nicht gerade studiert.
Und es steht natürlich auch die Gastgeberin Theresa Hahl mit ihren Gedichten auf der Bühne. Theresa Hahl ist u. a. Trägerin des Aufenthaltsstipendiums der Kulturstiftung Rheinland-Pfalz für Literatur, des Werkprobenstipendiums des NRW-Kultursekretariats und des stadt.land.text-Regionsschreiberstipendiums OWL. Ihre Texte wurden u. a. bei Reclam und im Lektora Verlag veröffentlicht.

Durch den Abend führt Andreas Weber (TatWort Münster).

Freitag, 3. Mai 2019, 20 Uhr, SpecOps

Eintritt: Im SpecOps ist eine Abendkasse nicht möglich. Wir freuen uns deshalb auf eine Eintritt-Spende von zehn Euro.


Zur Programm-Übersicht

 

Zusatzinfos

Kontakt

Kulturamt Münster
Stadthaus 1
Klemensstraße 10
48143 Münster

Telefon: 02 51/4 92-41 01
Fax: 02 51/4 92-77 52



Newsletter

Jetzt abonnieren... ...und Sie erhalten Informationen über aktuelle Themen und Veranstaltungen.
Hier abonnieren!


Kulturlinks

Logo der Kunsthalle Münster (Schriftzug)
Logo des Theaters im Pumpenhaus