Stadt Münster: Kulturamt - Startseite

Seiteninhalt

Willkommen beim Kulturamt Münster!

Wir freuen uns über Ihr Interesse an kulturellen Projekten und Themen der Stadt. Auf unseren Seiten finden Sie Informationen zu Veranstaltungen und Programmen sowie zu Fördermöglichkeiten kultureller Projekte. Lassen Sie sich von unseren Veranstaltungstipps inspirieren. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen und Entdecken!

Wir empfehlen – Sie wählen! Unsere Veranstaltungs-Tipps
Die handverlesene Auswahl vom Team des Kulturamts für die nächsten Tage:

Foto

Foto: Presseamt Münster, Michael C. Möller

Ein Kunstwerk für die Dominikanerkirche

"Zwei Graue Doppelspiegel für ein Pendel" ist Gerhard Richters Geschenk an die Stadt Münster.
Die Arbeit vom Maler und Bildhauer Gerhard Richter befindet sich im Zentrum der Dominikanerkirche unter der Vierungskuppel und ist eigens für die profanierte Dominikanerkirche von ihm entworfen worden. Sie besteht aus drei Teilen: dem Pendel, der Schwingungsebene und den zwei grauen Doppelspiegeln. Sie bilden mit dem Raum eine Einheit. Der neue Kunstraum in dem frühbarocken Denkmal ist dauerhaft für die Öffentlichkeit zugänglich - ein neuer und zentraler Ort in Münster für die Begegnung mit Gegenwartskunst.
Dominikanerkirche, Salzstraße 10, Münster
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 11 bis 18 Uhr

Alle Infos: www.stadt-muenster.de/dominikanerkirche


Foto

LiteraturLine im Juni
Regionsschreiberin Claudia Ehlert

Ihre persönliche Dichterlesung: Die LiteraturLine bringt Informationen, Texte und Ton über das Internet ins Haus. Ein Spektrum unterschiedlichster Lesungen im monatlichen Wechsel.
Im Juni zu hören: Die Regionsschreiberin Claudia Ehlert. Sie war im Rahmen des Projekts stadt.land.text NRW 2017 vier Monate lang mit einem Campingbulli im Münsterland unterwegs und veröffentlichte ihre Eindrücke und Erlebnisse in einem Logbuch.
Zur LiteraturLine


Foto

Florian Cieslik (Foto:Fabian Staertz)

Kabarett im Schlossgarten
Der städtische Kabarett-Sommer startet

Der Schlossgarten gehört wieder ihnen: den Wortakrobaten, Musikvirtuosen und Poetry-Slammern. Im Juni und Juli präsentiert das Kulturamt an vier Abenden intelligentes, unterhaltsames und scharfes Kabarett. Den Auftakt geben am 22. Juni das Musik-Comedy-Duo Rebecca Carrington und Colin Brown. Das münstersche Improtheater 005 setzt am 29. Juni frisch, spontan und urkomisch die Regie-Ideen des Publikums um. Mit "Schon wieder was mit Sex" legt Martina Brandl nach. Mit neuen Songs, neuen Moves und Geschichten, die das Leben schrieb, ist sie am 21. Juli in Münster zu Gast. Das Finale der Kabarett-Reihe am 28. Juli ist einmal mehr für die Slam-Poeten reserviert. Die erfolgreichsten deutschsprachigen Slammer stellen sich dem Dichterwettstreit, das Publikum kürt den Sieger oder die Siegerin.
Beginn jeweils 20.30 Uhr
Schlossgarten-Pavillon, Botanischer Garten, Münster

Mehr zu Programm und Vorverkauf


Porträt

Johannes Brahms

EinKlang-Philharmonie für Alle

Nur Bläser und die tiefen Streicher bilden die Klangwelt der fünfsätzigen Serenade von Johannes Brahms. Der fehlende Violinklang steht dafür beim polnischen Komponisten Henryk Wieniawski im Zentrum: Sein 2. Violinkonzert ist ein Höhepunkt virtuoser und gleichzeitig melodienseliger Musik zum Schwärmen. Die abschließende „Haffner“-Sinfonie ist an Rasanz kaum zu übertreffen. Mozart möchte den Schlusssatz "so geschwind, als es möglich ist".
Johannes Brahms: Serenade A-Dur op.16
Henryk Wieniawski: 2. Violinkonzert d-moll op.22
Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Nr. 35 D-Dur "Haffner" KV 385
Ein Konzert der Einklang-Philharmonie für Alle; Solistin: Friederike Starkloff (Violine)
Sonntag, 24. Juni 2018, 20 Uhr
Werkhalle der Firma ExKern, Hafengrenzweg 3, Münster

Alle Infos: www.philharmonie-muenster.de


Zwei Engel (Ausschnitt aus einem Gemälde von Sandro Botticelli) mit Schriftzug

summerwinds münsterland
Klassik, Crossover, Weltmusik

Zum fünften Mal präsentiert die GWK-Gesellschaft für Westfälische Kulturarbeit mit Partnern das internationale Musikfestival "summerwinds" mit 40 Konzerten. Exzellente Musikerinnen und Musiker spielen in vielfältigen Ensembleformationen an attraktiven Locations.
Freitag, 29. Juni bis Sonntag, 2. September 2018
Verschiedene Orte in Münster und im Münsterland

Alle Infos: www.summerwinds.de


Plakatmotiv

Plakatmotiv "Freie Gartenakademie"

13. Freie Gartenakademie

Rund ums Thema Garten und Natur geht es wieder in Wilm Weppelmanns Freier Gartenakademie. Die diesjährige Veranstaltungsreihe steht unter dem Motto "Von verlorenen Gärten". Auf dem Programm stehen wie immer anspruchsvolle Diskurse und experimentelle Kulturveranstaltungen in der Gartenanlage an der Langemarckstraße.
14. Juni bis 31. August 2018
Gartenanlage Langemarckstraße 73, Münster

Alle Infos: www.gartenakademie.org


Kunstwerk von Yoon Jongsuk

Yoon Jongsuk: Mountain Range, 2016, (Foto: Achim Kukulies)

"Irony and Idealism" in der Kunsthalle

Vier südkoreanische und vier deutsche Künstlerinnen und Künstler präsentieren neue und bestehende Arbeiten in der Kunsthalle Münster. Das Kooperationsprojekt mit der Korea Foundation und dem Gyeonggi Museum of Modern Art nimmt das widersprüchliche Verhältnis zwischen kultureller Vielfalt und einer globalen künstlerischen Sprache in den Blick. Gezeigt werden Arbeiten von Gimhongsok, Hwayeon Nam, Bae Young-whan, Ahn Jisan, Michael van Ofen, Manfred Pernice, Björn Dahlem und Yoon Jongsuk.
27. Mai bis 16. September 2018

Kunsthalle Münster, Hafenweg 28, Münster
www.stadt-muenster.de/kunsthalle


Gezeichnete Taube mit Camouflage-Muster und Schriftzug

"Frieden. Von der Antike bis heute"

Das Kunst-Jahr 2018 steht in Münster ganz im Zeichen des Friedens. 370 Jahre nach Abschluss des Westfälischen Friedens beschäftigt sich die Kooperationsausstellung von fünf Museen "Frieden. Von der Antike bis heute" mit der Frage, warum Menschen zu allen Zeiten den Frieden wünschen, seine Bewahrung auf Dauer aber nie gelang.
28. April bis 2. September 2018
Fünf Museen in Münster

Alle Infos: www.ausstellung-frieden.de


Kinder beim SKULP TOUR ING

Kulturrucksack: SKULP TOUR ING

Bist du zwischen zehn und 14 Jahre alt? Dann hat der Kulturrucksack viele tolle Angebote für dich, zum Beispiel SKULP TOUR ING: Mit der Leeze erkunden wir unsere Stadt und machen uns auf die Suche nach Kunst. Im Landesmuseum finden wir Jahrhunderte alte Figuren aus Stein. Und was hat es mit den riesen Kugeln am Aasee auf sich? Woher kommen die Objekte und was haben sie gemeinsam? Im Atelier basteln und modellieren wir und gestalten unsere eigene Ausstellung.
17. bis 19. Juli; 7. bis 9. August 2018, jeweils 10 bis 15 Uhr
Stadtraum Münster und Atelier Martina Lückener

Infos/Anmeldung und weitere Angebote: www.stadt-muenster.de/kulturamt/kulturrucksack


Im Veranstaltungskalender von muenster.de finden Sie viele weitere Kulturhighlights. Möchten Sie über ausgewählte Kulturveranstaltungen informiert werden? Dann bestellen Sie unseren Newsletter.

 

Zusatzinfos

Kontakt

Kulturamt Münster
Stadthaus 1
Klemensstraße 10
48143 Münster

Telefon: 02 51/4 92-41 01
Fax: 02 51/4 92-77 52



Newsletter

Jetzt abonnieren... ...und Sie erhalten Informationen über aktuelle Themen und Veranstaltungen.
Hier abonnieren!


Kulturlinks