Stadt Münster: Vermessungs- und Katasteramt - Straßenname: Altehof

Seiteninhalt

Straßennamen in Münster

Bedeutungen und Hintergründe


nächster
vorheriger

Altehof

Stadtbezirk   Münster-Südost
Statistischer Bezirk   Gremmendorf-Ost
Lage  im Stadtplan

Entstehung   1969   27.03.1969
Amtsblatt   —   —

Aus alten Unterlagen ist zu ersehen, dass das Gut Vornholt in früheren Zeiten Altehof hieß. Die ursprüngliche Geschichte des Hofes lässt sich bis in die Zeit Karls des Großen zurückverfolgen. Bei dem Gelände Vornholt handelt es sich um einen sog. Esch, d.h. eine zusammenhängende, hochgelegene Fläche und fruchtbare Fläche. Dieser Esch wurde in früheren Zeiten von 5 - 6 Höfen gemeinsam besiedelt. Der bedeutsamste dieser Höfe war der Altehof, dem auch die Gerichtsbarkeit unterlag. Daher lässt sich aus den alten Unterlagen ersehen, dass der Altehof wesentlich zur Entstehung des heutigen Dorfes Angelmodde beigetragen hat und in der Geschichte Angelmoddes eine führende Rolle gespielt hat.
Quelle: Beschluss des Gemeinderats Angelmodde, 27.03.1969


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Vermessungs- und
Katasteramt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-62 01
Fax 02 51/4 92-77 55
 
katasteramt(at)stadt-muenster.de



Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Weitere Informationen:

Bernhard Zimmermann
Tel. 02 51/ 4 92-62 42
ZimmermannBernhard(at)stadt-muenster.de