Stadt Münster: Vermessungs- und Katasteramt - Straßenname: Am Sonneborn

Seiteninhalt

Straßennamen in Münster

Bedeutungen und Hintergründe


nächster
vorheriger

Am Sonneborn

Stadtbezirk   Münster-Hiltrup
Statistischer Bezirk   Hiltrup-Mitte
Lage  im Stadtplan

Entstehung   1948   12.10.1948
Amtsblatt   —   —

Der Emmerbach trug früher den Namen Sonneborn. Also ist der Name gleichbedeutend mit Am Emmerbach.
Quelle: Detlef Fischer, Münster von A bis Z, Münster 2000

 

Wo immer diese eine kurze Silbe Born auftaucht, ist Wasser im Spiel, meistens fließendes, in der Regel ist eine Quelle nicht weit. Denn das ist genau die urspüngliche Bedeutung: Ein "Born" bezeichnet eine natürliche Wasserquelle, ähnlich den alten Wörtern Welle, Spring und Sod. Schon die Germanen zu Zeiten des Arminius kannten das Wort und bezeichneten damit natürliches Quellwasser, das aus aus dem Boden emporsprudelte.

Born-Flurnamen sind auffallend häufig im Siegerland und Wittgensteiner Land zu finden. (...) Im Münsterland und in weiten Teilen Ostwestfalens sind sie eher selten oder sogar völlig unbekannt.

Quelle: Gisbert Strotdrees, Im Anfang war die Woort - Flurnamen in Westfalen, Ardey-Verlag Münster, 2018

 

Es gibt 22 Straßennamen in Münster, die auf benachbarte Bäche hinweisen. Es sind
Am Emmerbach, Am Getterbach, Am Gievenbach, Am Graelbach, Am Hornbach, Am Juffernbach, Am Kleibach, Am Lohausbach, Am Lütkebach, Am Meckelbach,
10
Am Sandbach, Am Sonneborn, Bönneweg, Edelbach, Emmerbachaue, Flothbach, Hagelbachstiege, Honebachaue, Hunnebeckweg, Kreuzbach,
20
Lammerbach und Wöstebach.


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Vermessungs- und
Katasteramt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-62 01
Fax 02 51/4 92-77 55
 
katasteramt(at)stadt-muenster.de



Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Weitere Informationen:

Bernhard Zimmermann
Tel. 02 51/ 4 92-62 42
ZimmermannBernhard(at)stadt-muenster.de