Stadt Münster: Vermessungs- und Katasteramt - Straßenname: Averkampstraße

Seiteninhalt

Straßennamen in Münster

Bedeutungen und Hintergründe


nächster
vorheriger

Averkampstraße

Stadtbezirk   Münster-Mitte
Statistischer Bezirk   Pluggendorf
Lage  im Stadtplan

Entstehung   1900   22.06.1900
Amtsblatt   —   —

Benannt nach Hermann Averkamp, *1853, †1907, Landwirt und Stadtrat in Mecklenbeck.

Hermann Averkamp heiratete 1885 aus Delstrup auf den Hof Meckmann in Mecklenbeck. ... Seine Ehefrau Clara war wegen ihrer Biederkeit und Leutseligkeit sehr beliebt. Die beiden bekamen sechs Kinder, von denen der älteste Sohn Heinrich bereits 1911 (mit 23 Jahren) den Hof übernehmen musste, nachdem beide Eltern recht früh gestorben waren.
Hermann Averkamp baute 1885 das alte Fachwerkwohnteil des Bauernhauses als Ziegelbau mit Kellern, Schlafräumen und großem Familiensaal neu auf. Seit 1898 war Hermann Averkamp Gemeindevorsteher im Kirchspiel Lamberti. Mit der Eingemeindung von 1903 wurde er Stadtrat in Mecklenbeck.
Hermann Averkampt hat in Mecklenbeck viel bewegt. Die Mecklenbecker Stiege wurde 1896 zur Chaussee ausgebaut. ... 1894 erhielt Mecklenbeck die neu gebaute Knabenschule mit einer eigenen Wohnung für den Lehrer. ... Unter Hermann Averkamp wurde 1900 die Freiwillige Feuerwehr Mecklenbeck gegründet, und er war Präsident des MGV Concordia. ... ... Direkt neben der Kirche entstand 1903 das Pfarrhaus, an die Kirche wurde eine Sakristei angebaut. Hermann Averkamp gab das Gelände für den kircheneigenen Friedhof 1906. ... Seit 1903 hatte Mecklenbeck einen eigenen Geistlichen, Rektor Rudolf Pompey. Das eigenständige Pfarrrektorat wurde am 01.11.1907 Realität. Auf dem von ihm gestifteten Friedhof wurde er als zweiter beerdigt.
Bereits 1900 wurde die Querstraße der damaligen Mecklenbecker Straße Averkampstraße genannt.
Quelle (gekürzt): Karlheinz Pötter (Hrsg), Mit Mecklenbeck ins 3. Jahrtausend, Selbstverlag des Mecklenbecker Geschichts- und Heimatkreises e.V. Münster 1998

Als Dank für seine Mitwirkung und Zustimmung bei der Eingemeindung der Bauerschaft Mecklenbeck in die Stadt Münster erhielt Hermann Averkamp, 47 Jahre alt, diese Straßenbenennung Averkampstraße und einen kostenlosen Telefonanschluss ins Haus gelegt.
Quelle: Karlheinz Pötter, mündlich am 08.05.2006


Nicht zu Lebzeiten!
Straßenbenennungen nach Personen werden grundsätzlich erst dann beschlossen, wenn die Person verstorben ist. Bei insgesamt etwa 600 Straßen in Münster, die nach Personen benannt sind, hat es allerdings mehr als ein Dutzend Ausnahmen gegeben.
Es sind:


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Vermessungs- und
Katasteramt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-62 01
Fax 02 51/4 92-77 55
 
katasteramt(at)stadt-muenster.de



Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Weitere Informationen:

Bernhard Zimmermann
Tel. 02 51/ 4 92-62 42
ZimmermannBernhard(at)stadt-muenster.de