Stadt Münster: Vermessungs- und Katasteramt - Straßenname: Beelertstiege

Seiteninhalt

Straßennamen in Münster

Bedeutungen und Hintergründe


nächster
vorheriger

Beelertstiege

Stadtbezirk   Münster-Mitte
Statistischer Bezirk   Dom
Lage  im Stadtplan

Entstehung   1960   22.02.1960
Amtsblatt   10/1960   20.04.1960

Diese Straße wurde im Jahre 1960 nach dem Prälaten und Stadtdechanten Friedrich Beelert benannt, der am 11. Juli 1858 in Bottrop geboren wurde. Seit dem Jahre 1910 wirkte er als Pfarrer an St. Ludgeri. Er starb am 16.01.1940. Nicht zuletzt wegen seines urwüchsigen Humors war Prälat Beelert eine stadtbekannte Persönlichkeit.
Quelle: Wilhelm Kohl in: Münstersche Zeitung, etwa 1957/58

Friedrich Beelert, *11.07.1858, †16.01.1940, Pfarrer von St. Ludgeri, Prälat, Domkapitular, Stadtdechant von 1938 bis 1940. Sein Grab befindet sich auf dem Zentralfriedhof, Bereich Ludgeri, Alter Teil, Pfarrgeistliches Feld.
Quelle: Bernhard Müller-Cleve, Vom Central-Kirchhof 1887 zum Zentralfriedhof 1987, Münster 1987


Gehört zum Thema:


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Vermessungs- und
Katasteramt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-62 01
Fax 02 51/4 92-77 55
 
katasteramt(at)stadt-muenster.de



Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Weitere Informationen:

Bernhard Zimmermann
Tel. 02 51/ 4 92-62 42
ZimmermannBernhard(at)stadt-muenster.de