Stadt Münster: Vermessungs- und Katasteramt - Straßenname: Böckmannplatz

Seiteninhalt

Straßennamen in Münster

Bedeutungen und Hintergründe


nächster
vorheriger

Böckmannplatz

Stadtbezirk   Münster-Nord
Statistischer Bezirk   Sprakel
Lage  im Stadtplan

Entstehung   2006   23.05.2006
Amtsblatt   10/2006   Seite 122

Foto

vergrößernÜbersichtsplan

Benannt nach Wilhelm Böckmann, *5.8.1890 in Münster, †10.12.1961 in Münster. Böckmann war seit Dezember 1936 Leiter der Volksschule der Schulgemeinde Sandrup-Sprakel-Coerde und blieb es bis zu seiner Pensionierung im Jahr 1956. Auf seine Initiative hin wurde am 4. Dezember 1938 der Heimatverein Sandrup-Sprakel-Coerde gegründet. Wilhelm Böckmann wurde zum Vorsitzenden gewählt. In 23 Jahren als Vorsitzender des Heimatvereins hat er sich sehr vielseitig für die Ortsgeschichte, das Brauchtum, die plattdeutsche Sprache und die Pflege des Ortsbildes engagiert.
 

Nicht verwechseln mit der Boeckmannstiege. Eine Querstraße der Hammer Straße ist nach Wilhelm Boeckmann (1875-1935), dem letzten Posthalter in Münster, benannt.


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Vermessungs- und
Katasteramt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-62 01
Fax 02 51/4 92-77 55
 
katasteramt(at)stadt-muenster.de



Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Weitere Informationen:

Bernhard Zimmermann
Tel. 02 51/ 4 92-62 42
ZimmermannBernhard(at)stadt-muenster.de