Stadt Münster: Vermessungs- und Katasteramt - Straßenname: Böddingheideweg

Seiteninhalt

Straßennamen in Münster

Bedeutungen und Hintergründe


nächster
vorheriger

Böddingheideweg

Stadtbezirk   Münster-Südost
Statistischer Bezirk   Gremmendorf-Ost
Lage  im Stadtplan

Entstehung   1921   15.02.1921
Amtsblatt   —   —

Im Jahre 1921 gab man diesem Straßenzug seinen Namen nach einer Flurbezeichnung. Bei dem Haus Böddingheide (Haus des Bodo?) handelt es sich um einen ehemals fürstlich-münsterschen Lehenshof, der seit dem 14. Jahrhundert in Erbmännerbesitz war und im 16. Jahrhundert an die Familie von Kerkerinck (Borg) kam. Der Hof gehört zum Beifang Lütkenbeck, einer hochmittelalterlichen Rodungssiedlung.
Quelle: Wilhelm Kohl in: Münstersche Zeitung am 22.10.1958


Gehört zum Thema:


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Vermessungs- und
Katasteramt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-62 01
Fax 02 51/4 92-77 55
 
katasteramt(at)stadt-muenster.de



Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Weitere Informationen:

Bernhard Zimmermann
Tel. 02 51/ 4 92-62 42
ZimmermannBernhard(at)stadt-muenster.de