Stadt Münster: Vermessungs- und Katasteramt - Straßenname: Bonifatiusweg

Seiteninhalt

Straßennamen in Münster

Bedeutungen und Hintergründe


nächster
vorheriger

Bonifatiusweg

Stadtbezirk   Münster-Südost
Statistischer Bezirk   Gremmendorf-West
Lage  im Stadtplan

Entstehung   1954   12.04.1954
Amtsblatt    

Im Jahre 1954 benannte man diese Straße nach Winfried Bonifatius, dem Apostel der Deutschen. Bonifatius wurde um 675 geboren und war angelsächsischer Benediktinermönch. Er wirkte vor allem in Thüringen, Hessen und Friesland. 732 wurde er Erzbischof, organisierte die Kirche in Bauern und Mitteldeutschland und gründete zahlreiche Klöster. Auf einer Missionsreise durch Holland und Friesland erlitt er in der Nähe des heutigen Dockum den Märtyrertod.
Quelle: Wilhelm Kohl in: Münstersche Zeitung, 12.05.1958

  • Eintrag in der  Neuen Deutschen Biographie  Bonifatius

 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Vermessungs- und
Katasteramt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-62 01
Fax 02 51/4 92-77 55
 
katasteramt(at)stadt-muenster.de



Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Weitere Informationen:

Bernhard Zimmermann
Tel. 02 51/ 4 92-62 42
ZimmermannBernhard(at)stadt-muenster.de