Stadt Münster: Vermessungs- und Katasteramt - Straßenname: Borkenfeld

Seiteninhalt

Straßennamen in Münster

Bedeutungen und Hintergründe


nächster
vorheriger

Borkenfeld

Stadtbezirk   Münster-West
Statistischer Bezirk   Gievenbeck
Lage  im Stadtplan

Entstehung   1997   05.06.1997
Amtsblatt   9/1997   11.07.1997

Benannt nach einem in dieser Gegend überlieferten Flurnamen.

Der Name Borkenfeld könnte mit der Gewinnung von Baumrinde für die Gerberlohe zu tun gehabt haben. In Münster gab es auch einmal den Flurnamen In den Borkenbüschen. Der bezog sich mit hoher Wahrscheinlichkeit darauf. -feld bedeutete früher hier keineswegs Ackerfläche, sondern meist Heide oder sonstiges nur Extensiv bewirtschaftete mit Büschen und Bäumen locker bestandenes Grasland.
Westfälische Nachrichten im Gespräch mit Dr. Gunter Müller von der Kommission für Mundart- und Namenforschung Westfalens, Dienstag, den 03.06.1997


Gehört zum Thema:


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Vermessungs- und
Katasteramt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-62 01
Fax 02 51/4 92-77 55
 
katasteramt(at)stadt-muenster.de



Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Weitere Informationen:

Bernhard Zimmermann
Tel. 02 51/ 4 92-62 42
ZimmermannBernhard(at)stadt-muenster.de