Stadt Münster: Vermessungs- und Katasteramt - Straßenname: Coesfelder Kreuz

Seiteninhalt

Straßennamen in Münster

Bedeutungen und Hintergründe


nächster
vorheriger

Coesfelder Kreuz

Stadtbezirk   Münster-West
Statistischer Bezirk   Sentrup
Lage  im Stadtplan

Entstehung   vor 1903   —
Amtsblatt   —   —

Die Straßenfläche zwischen der Einsteinstraße, der Albert-Schweitzer-Straße, der Von-Esmarch-Straße und der Corrensstraße hat den Straßennamen Coesfelder Kreuz. In diesem Namen hat das Wort 'Kreuz' aber nicht die Bedeutung von Straßenkreuzung, sondern bezieht sich auf das Wegekreuz, also 'Kruzifix', an der Südost-Seite dieser Straßenfläche.

Foto

vergrößernDas Coesfelder Kreuz

 

Das eindrucksvolle gotische Gabelkreuz, ein Werk des Hofbildhauers Johann Mauritz Gröninger, wurde 1689 von Caspar Stübbe gestiftet und an der Abzweigung des Gievenbecker Weges von der Landstraße nach Coesfeld aufgestellt.
Quelle: Detlef Fischer, Münster von A bis Z, Münster 2000

 

Die Bronzetafel am Coesfelder Kreuz:
Von Caspar Stübbe, Kanonikus in Weldeshausen und Vikar an St. Servatii in Münster, 1689 gestiftet und nach der Lokaltradition von Johann Mauritz Gröninger, seit 1674 Hofbildhauer, †1707, in der Gabelung zwischen dem Gievenbecker Weg und der Landstraße nach Coesfeld, etwa 50 m nordwestlich von hier, errichtet. Mehrfach restauriert und 1979 zum Ausbau der Straßenkreuzung umgesetzt, zeigt es den Typ des gotischen Coesfelder Gabelkreuzes in barocker Form.

 

Die überragende Bedeutung des Coesfelder Kreuzes resultiert insbesondere aus seiner Funktion als traditioneller Ausgangspunkt der Wallfahrtsprozession nach Coesfeld zum Coesfelder Gnadenbild*. Daher stammt die lokale Überlieferung, das sogenannte Coesfelder Kreuz lehne sich formal-künstlerisch an den Gabelkruzifixus in der Coesfelder Lambertikirche aus dem frühen 14. Jahrhundert an.
Quelle: Alfred Pohlmann, Birgit Schulte Die Bilder sind nützlich, die Andacht zu wecken, Ein Führer zu den Wegmalen und Kapellen in Münster, herausgegeben von der Stadt Münster, Stadtplanungsamt.

* = 36 Kilometer zu Fuß über Roxel - Tilbeck - Schapdetten - Darup - Gerleve.


Gehört zum Thema:


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Vermessungs- und
Katasteramt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-62 01
Fax 02 51/4 92-77 55
 
katasteramt(at)stadt-muenster.de



Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Weitere Informationen:

Bernhard Zimmermann
Tel. 02 51/ 4 92-62 42
ZimmermannBernhard(at)stadt-muenster.de