Stadt Münster: Vermessungs- und Katasteramt - Straßenname: Dreizehnerstraße

Seiteninhalt

Straßennamen in Münster

Bedeutungen und Hintergründe


nächster
vorheriger

Dreizehnerstraße

Stadtbezirk   Münster-Mitte
Statistischer Bezirk   Uppenberg
Lage  im Stadtplan

Entstehung   1926   25.03.1926
Amtsblatt   —   —

Benannt nach dem Infanterie-Regiment Nr. 13 der alten Armee, das 1813 aufgestellt und in Münster stationiert wurde. 1899 bekam das Regiment die Bezeichnung Infanterie-Regiment Herwarth von Bittenfeld (1. Westfälisches) Nr. 13 nach dem Generalleutnant Herwarth von Bittenfeld, der Chef dieses Regiments und von 1860 bis 1864 Kommandierender General des VII. Armeekorps in Münster war.
Quelle: Wilhelm Kohl in: Münstersche Zeitung am 21.06.1957

In der Aegidiikaserne, der Kaserne der Dreizehner, waren anfangs zwei und ab 1877 drei Batallione Infantrie zu je 400 bis 550 Mann stationiert. Die Kaserne existiert heute nicht mehr. An ihrer Stelle steht heute der Aegidiimarkt. Die neue Dreizehner-Kaserne wurde zwischen 1913 und 1922 an der Grevener Straße errichtet (spätere Lincoln-Kaserne).


Gehört zum Thema:


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Vermessungs- und
Katasteramt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-62 01
Fax 02 51/4 92-77 55
 
katasteramt(at)stadt-muenster.de



Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Weitere Informationen:

Bernhard Zimmermann
Tel. 02 51/ 4 92-62 42
ZimmermannBernhard(at)stadt-muenster.de