Stadt Münster: Vermessungs- und Katasteramt - Straßenname: Emilie-Koch-Straße

Seiteninhalt

Straßennamen in Münster

Bedeutungen und Hintergründe


nächster
vorheriger

Emilie-Koch-Straße

Stadtbezirk   Münster-West
Statistischer Bezirk   Gievenbeck
Lage  im Stadtplan

Entstehung   2021   27.05.2021
Amtsblatt    

Foto

vergrößernÜbersichtsplan zur Emilie-Koch-Straße

Benannt nach Emilie Koch (1814-1857), die 1852 eine "Evangelische höhere Töchterschule" in Münster an der Georgkommende gegründet hat. Aus dieser Schule hat sich das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium entwickelt.

 

Emilie Koch geboren am 22. August 1814, war die Tochter des ersten evangelischen Lehrers in Münster, Gottfried Koch und seiner Frau Wilhelmine, geborene Neuburg. Sie hatte vier Schwestern und einen Bruder, der ebenfalls von Beruf Lehrer war. Ihre Ausbildung erhielt Emilie Koch von ihrem Vater Gottfried Koch und einigen Privatlehrern. Im Jahre 1852 gründete sie eine private evangelische Schule zusammen mit ihrem Bruder Carl. Schon 1856 tritt sie aus gesundheitlichen Gründen von ihrer Aufgabe als Schulleiterin zurück. Am 23. Juli 1857 ist Emilie Koch verstorben.

 

Aus der von Emilie Koch gegründeten Schule entwickelte sich

  • 1872   Private Evangelische Höhere Töchterschule,
  • 1909   Evangelisches Lyzeum und Oberlyzeum,
  • 1912   Erste Reife-Prüfung,
  • 1920   Städtisches evangelisches Lyzeum und Oberlyzeum,
  • 1923   Freiherr-vom-Stein-Gymnasium.


Gehört zum Thema:


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Vermessungs- und
Katasteramt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-62 01
Fax 02 51/4 92-77 55
 
katasteramt(at)stadt-muenster.de



Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Weitere Informationen:

Bernhard Zimmermann
Tel. 02 51/ 4 92-62 42
ZimmermannBernhard(at)stadt-muenster.de