Stadt Münster: Vermessungs- und Katasteramt - Straßenname: Gerichtsstraße

Seiteninhalt

Straßennamen in Münster

Bedeutungen und Hintergründe


nächster
vorheriger

Gerichtsstraße

Stadtbezirk   Münster-Mitte
Statistischer Bezirk   Schloss
Lage  im Stadtplan

Entstehung   1873   03.07.1873
Amtsblatt   —   —

Diese Straße erhielt im Jahre 1873 nach dem zu der Zeit im Bau befindlichen Gerichtsgebäude ihren Namen.
Quelle: Wilhelm Kohl in: Münstersche Zeitung, etwa 1957/58

Münster ist eine Stadt der Gerichte und des Rechts gelieben. Einer der größten Fachbereiche der Universität ist seit jeher der der Rechtswissenschaften und an mehreren Stellen der Stadt arbeiten die verschiedensten gerichtlichen Instanzen: Das Verfassungsgericht für das Land NRW, das Oberverwaltungsgericht, das Verwaltungsgericht, Arbeitsgericht, Finanzgericht, Sozialgericht, das Amtsgericht und das Landgericht. Neben den zivilrechtlichen Institutionen tagen in der Stadt noch das Truppendienstgericht Nord und das Offizialat, das Bischöfliche Gericht.
Quelle: Detlef Fischer, Münster von A bis Z, Münster 2000


Gehört zum Thema:


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Vermessungs- und
Katasteramt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-62 01
Fax 02 51/4 92-77 55
 
katasteramt(at)stadt-muenster.de



Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Weitere Informationen:

Bernhard Zimmermann
Tel. 02 51/ 4 92-62 42
ZimmermannBernhard(at)stadt-muenster.de