Stadt Münster: Vermessungs- und Katasteramt - Straßenname: Graelstraße

Seiteninhalt

Straßennamen in Münster

Bedeutungen und Hintergründe


nächster
vorheriger

Graelstraße

Stadtbezirk   Münster-Mitte
Statistischer Bezirk   Josef
Lage  im Stadtplan

Entstehung   1880   —
Amtsblatt   —   —

Im Jahre 1880 gab man dieser Straße ihren Namen nach der alten münsterschen Familie Grael, die im 14. Jahrhundert auf dem Prinzipalmarkt eine Weinstube, Der Grael genannt, betrieb und wenig später einen großen Wohnhof neben dem Minoritenkloster besaß (Große und Lütke Grael).
Seit dem 15. Jahrhundert besaß sie das bischöfliche Lehensgut tor Westen, das später Haus Grael genannt wurde. Dieses Gut besteht heute noch und liegt zwischen Prozessionsweg und Maikottenweg.
Quelle: Wilhelm Kohl in: Münstersche Zeitung, 30.01.1959


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Vermessungs- und
Katasteramt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-62 01
Fax 02 51/4 92-77 55
 
katasteramt(at)stadt-muenster.de



Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Weitere Informationen:

Bernhard Zimmermann
Tel. 02 51/ 4 92-62 42
ZimmermannBernhard(at)stadt-muenster.de