Stadt Münster: Vermessungs- und Katasteramt - Straßenname: Grüner Grund

Seiteninhalt

Straßennamen in Münster

Bedeutungen und Hintergründe


nächster
vorheriger

Grüner Grund

Stadtbezirk   Münster-Mitte
Statistischer Bezirk   Geist
Lage  im Stadtplan

Entstehung   1925   23.12.1925
Amtsblatt   —   —

Im Jahre 1925 wurde diese Straße im Zuge der Errichtung zahlreicher Siedlungsbauten im Süden der Stadt benannt. Sie trägt ihren Namen nach dem Wiesengelände im Tal des alten inzwischen versiegten Geistbaches.
Quelle: Wilhelm Kohl in: Münstersche Zeitung, 11.02.1959

Eine bemerkenswerte, heute noch in fast unveränderter Form bestehende Wohnsiedlung ist der 1920 bis 1931 entstandene Grüne Grund. In Anlehnung an die englische Gartenhausbewegung entstand zwischen Sentmaringer Weg und Weseler Straße eine vorbildliche Siedlungsanlage mit großen Grünflächen, sowie Spiel- und Sportplätzen. Gedacht waren die Wohnungen der Habichtshöhe genannten Siedlung für weniger bemittelte Angestellte und Beamte, sowie für kinderreiche Familien.
Quelle: Detlef Fischer, Münster von A bis Z, Münster 2000


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Vermessungs- und
Katasteramt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-62 01
Fax 02 51/4 92-77 55
 
katasteramt(at)stadt-muenster.de



Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Weitere Informationen:

Bernhard Zimmermann
Tel. 02 51/ 4 92-62 42
ZimmermannBernhard(at)stadt-muenster.de