Stadt Münster: Vermessungs- und Katasteramt - Straßenname: Gustav-Wentker-Weg

Seiteninhalt

Straßennamen in Münster

Bedeutungen und Hintergründe


nächster
vorheriger

Gustav-Wentker-Weg

Stadtbezirk   Münster-Nord
Statistischer Bezirk   Kinderhaus-West
Lage  im Stadtplan

Entstehung   2015   09.06.2015
Amtsblatt   13/2015   Seite 129

Foto

vergrößernÜbersichtsplan

Benannt nach Gustav Wentker, (1923-2001) Maler und Graphiker in Kinderhaus.

Gustav Wentker wohnte an der Straße Im Hagedorn in Kinderhaus. Er wurde 1923 in Greven geboren und starb am 24.08.2000 in Münster. Er besuchte die Meisterschule des deutschen Kunsthandwerks in Münster sowie die staatlichen Kunstakademien in Düsseldorf und Frankfurt am Main. 1944 wurde er zur Wehrmacht eingezogen und diente als Soldat bis zum Ende des Weltkrieges. Bis 1948 besuchte Wentker die Werkkunstschule in Münster. Danach machte er sich als Grafiker und Kunstmaler selbständig. In seinen Bildern arbeitete er mit Öl- und Pastellfarben sowie der Aquarelltechnik. Auch Holzschnitte fertigte Wentker an. Viele Werke fanden Käufer im In- und Ausland. Ganz besonders seinen Heimatort Kinderhaus malte er in vielen Motiven. Seine Bilder hängen auch im Heimatmuseum Kinderhaus.
Autor: Walter Schröer, Vorsitzender des Heimatmuseums in Kinderhaus, 2016


Gehört zum Thema:


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Vermessungs- und
Katasteramt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-62 01
Fax 02 51/4 92-77 55
 
katasteramt(at)stadt-muenster.de



Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Weitere Informationen:

Bernhard Zimmermann
Tel. 02 51/ 4 92-62 42
ZimmermannBernhard(at)stadt-muenster.de