Stadt Münster: Vermessungs- und Katasteramt - Straßenname: Heriburgstraße

Seiteninhalt

Straßennamen in Münster

Bedeutungen und Hintergründe


nächster
vorheriger

Heriburgstraße

Stadtbezirk   Münster-Ost
Statistischer Bezirk   Handorf
Lage  im Stadtplan

Entstehung   1974   22.05.1974
Amtsblatt   37/1974   18.12.1974

Benannt nach Heriburg, der Schwester des ersten Bischofs von Münster Liudger. Heriburg leitete das von Liudger gegründete Frauenstift in Nottuln.

Eine alte Tradition führt die Gründung des Klosters an der Urpfarrkirche in Nottuln im 9./10. Jahrhundert auf Liudger und Heriburg zurück und Liudger habe seine Schwester als erste Äbtissin eingesetzt. ... Er bezeichnet Heriburg als sanctimonialis als gottgeweihte Frau. Es ist nicht auszuschließen, dass Heriburg sich nach Nottuln zurückzieht, als Liudger 784 Westfriesland verlässt, neben Ostfriesland auch in Westsachsen missioniert und seinen Sitz in Mimigerneford, dem heutigen Münster, hat.
(...)
Das spätere Kloster an der Pfarrkirche, auch das daraus sich entwickelnde Damenstift mag man, so gesehen, auf Heriburg zurückführen. Die Frage, ob es sich um die Gebeine Heriburgs handelt, die 1978 in einem Eichenbaumsarg bei Ausgrabungsarbeiten unter den Fundamenten einer im 10. Jahrhundert erbauten und 1131 neu errichteten Ludgeruskapelle der Pfarrkirche in Nottuln gefunden wurden, muss offen bleiben. Die heutige Gedenkstätte (in Nottuln) will die Erinnerung an die heilige Heriburg wach halten. Sie ist zugleich ein Ort der Erinnerung an die Ursprünge der Verkündigung des Evangeliums und der Glaubenszeugnisse im Münsterland. (...)
Quelle: Regina Pacis Meyer, Carl Möller und Michael Plattig, Geistliche Menschen, Münster 2004

Die Straße hieß Kaiser-Wilhelm-Straße bis zum 24.06.1947 und bis 1975 Wilhelmstraße.


Gehört zum Thema:


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Vermessungs- und
Katasteramt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-62 01
Fax 02 51/4 92-77 55
 
katasteramt(at)stadt-muenster.de



Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Weitere Informationen:

Bernhard Zimmermann
Tel. 02 51/ 4 92-62 42
ZimmermannBernhard(at)stadt-muenster.de